Freies Radio. Wer wir sind.

20150625_152350Mehr als 10.000 Menschen hören täglich Freies Radio Salzkammergut. Unser  werbefreies Radio mit Sitz in Bad Ischl ist sowohl im steirischen Ausseerland als auch in den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck sowie in Strobl, St. Gilgen und Fuschl zu empfangen. Insgesamt senden wir auf sieben Frequenzen!

Unser Programm wird von Menschen aus allen gesellschaftlichen Bereichen gestaltet. Die ehrenamtlichen RedakteurInnen kommen meistens mit einer ersten Idee, nehmen dann an einem Grundkurs teil und beginnen mit dem gesammelten Wissen ihre eigene Sendung zu gestalten. Je nach Lust und persönlichen Ressourcen.

So kommen Jugendliche, Erwachsene und PensionistInnen regelmäßig ins Studio und senden wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich ihr Programm. Das ergibt in Summe eine Vielfalt, die stellvertretend für das Salzkammergut, das Leben in den Orten und Vereinen, Projekten und Initiativen steht.

Falls Sie also etwas Neues probieren möchten, Interesse am Radiomachen haben oder eine Idee für eine eigene Sendung hätten, – wir helfen Ihnen gerne bei der Umsetzung! Ihr Wissen, Ihr Engagement, Ihre Ideen und Leidenschaften machen die Identität des Freien Radios im Salzkammergut aus.

 

Sendestart: 31. März 1999

CIMG1810Konzeption:
* Offener Zugang: kostenlose Vergabe von Sendezeit,
* Förderung der Medien- und Meinungsvielfalt,
* Ausbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Medienbereich,
* Stärkung der Teilhabe von BürgerInnen am regionalen Diskurs,
* Ausstrahlung eines werbefreien Programms,
* Publizistische Ergänzung, Komplementärmedium

Mitwirkende im Offenen Zugang:
* 120 SendungsmacherInnen aus dem gesamten Salzkammergut
* 60 verschiedene Sendungen im Wochen- und Monatsrhythmus

Redaktionelle Produktion:
* tägliche Veranstaltungstipps,
* wöchentliches Infomagazin,
* schwerpunktbezogene Sonderformate

Technische Infrastruktur:
* Sieben Sendeanlagen im gesamten Salzkammergut
* 180.000 – 200.000 Menschen technische Reichweite
* effektive Tagesreichweite: 6,32 %

Preise & Auszeichnungen:
* Erwin Wenzl Preis, Kategorie SchülerInnen 2009
* Eurasmus Euro Media Award, Country Medal 2009
* Kl. Landeskulturpreis OÖ, 2010
* Ö1 Schülerradiopreise 2011, 2012, 2013
* Radiopreis der Erwachsenenbildung 2014 & 2015
* Media Literacy Awards 2015

Finanzierung:
Das Freie Radio finanziert sich über ein Modell, welches im wesentlichen auf fünf Säulen aufbaut: Unterstützungsbeiträge von mehr als 100 fördernden Vereinsmitgliedern, Medienpartnerschaften mit den Kommunen, Förderungen des Landes Oberösterreich und des Bundes (aus den GiS Gebühren) sowie Projektarbeiten auf europäischer Ebene.