Literadio von der Leipziger Buchmesse

Ein Team der Freien Radios rund um Koordinator Christian Berger ist auch heuer auf der Leizpziger Buchmesse.
Autoren, LeserInnen und Verlage treffen zusammen um sich zu informieren, auszutauschen und Neues zu entdecken.
Das FRS bringt ab 24. März täglich um 8 Und um 16 Uhr Beiträge der Reihe „LITERADIO“.

Freitag, 24. März, 16 Uhr:
Gerhard Ruiss: Weltkulturerbe billig abzugeben

Samstag, 25. März, 10 Uhr:
Richard Schuberth: Unruhe vor dem Sturm

Samstag, 25. März, 17 Uhr:
Tina Pruschmann: Lostage

Sonntag, 26. März, 8 Uhr:
Georg Rejam: Aus Steiners Welt

Sonntag, 26. März, 18 Uhr:
Andreas Kurz: Der Blick von unten durch die Baumkrone in den Himmel

Montag, 27. März, 8 Uhr:
Iris Wolff: So tun als ob es regnet

Montag, 27. März, 18 Uhr:
Solidarität mit dem inhaftierten türkischen Journalisten Deniz Yücel

Dienstag, 28. März, 8 Uhr:
Franzobel: Das Floß der Medusa

Dienstag, 28. März, 16 Uhr:
Ute Cohen: Satans Spielfeld

Mittwoch, 29. März, 8 Uhr:
Nina Horaczek, Sebastian Wiese: Gegen Vorurteile

Mittwoch, 29. März, 16 Uhr:
Gudrun Büchler: Koryphäen

Donnerstag, 30. März, 8 Uhr:
Lucas Cejpek: Ein weißes Feld. Selbstversuch

Donnerstag, 30. März, 16 Uhr:
Angela Dorrer: HANDSCAPES / CARTOGRAPHERS

Freitag, 31. März, 8 Uhr:
Thomas Sautner: Das Mädchen an der Grenze

Freitag, 31. März, 16 Uhr:
Pierre Bergounioux: Ein Zimmer in Holland/Margret Millischer (Übersetzerin)