Radio Attac

Radio ATTAC ist die Sendung der globalisierungskritischen Organisation ATTAC. „Eine andere Welt ist möglich“ ist einer der Kernsätze, der weltweiten Bewegung für eine Globalisierung im Interesse aller Menschen. Bei Radio ATTAC werden daher international relevante Themen wie Globalisierung, alternative Wirtschaftsordnungen und gerechte Steuersysteme verhandelt.

„Für mich ist Radio das faszinierendste Medium. Es ist ohne Begrenzung und es kann unheimlich schnell sein. Ich habe 20 Jahre öffentlich-rechtliches Radio gemacht und mache nun seit 12 Jahren radio%attac. Mein Motiv ist aber auch die Möglichkeit der Themenauswahl. Ich schätze einmal, dass 80 Prozent der Themen von radio%attac nicht in den öffentlichen und privaten Medien vorkommen.

Globalisierung, alternative Wirtschaftsordnungen und gerechte Steuersysteme sind über weite Strecken keine Storys für von Werbung gestützte Medien. Aus unserem Blickwinkel gesehen, könnten wir gar nicht so viele Geschichten machen wie auf der Straße liegen. Da es für mich keine objektive Berichterstattung gibt sondern nur mehr oder weniger versteckten Lobbyismus mit ‚geilen Jingles‘, versuche ich einen Beitrag zur ohnehin nur marginalen Ausgewogenheit zu liefern.“ Gerhard Gutschi

RedakteurInnen: Gerhard Gutschi, Sabine Weninger-Bodlak, Jutta Matysek, Elke Schraik, David Goeßmann, Roland Ulbrich, u.a.

http://www.radioattac.at/