Radio Libre Regional

Februar 2016: HandWerkHaus in Bad Goisern – Immaterielles Kulturerbe

eva novotny Die drei Handwerkszentren Hand.Werk.Haus Salzkammergut, Textiles Zentrums Haslach & Werkraum Bregenzerwald wurden ins internationale UNESCO-Register „guter Praxisbeispiele zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes“ aufgenommen.
Über diese Auszeichnung und die Besonderheiten der einzelnen Handwerkszentren sprechen
Dr. Eva Novotny (Präsidentin der Österreichischen UNESCO-Kommission, Foto), Thomas Geisler (Werkraum Bregenzerwald), Christina Leitner (Textiles Zentrum Haslach) und Barbara Kern (Hand.Werk.Haus Salzkammergut)

http://www.handwerkhaus.at/
http://www.textiles-zentrum-haslach.at/
http://werkraum.at/

http://www.bmwfw.gv.at/Presse/Documents/161125_Handwerksstudie_210x260_BF.PDF
http://www.unesco.at/kultur/immat_kulturerbe.htm