Der Widerhall Woche 14

heideDas Salzkammergut als europäische Kulturhauptstadt!
Werbeschmäh oder realistische Zukunftsperspektive?

Einen ergebnisoffenen aber umso mehr spannenden Prozess sieht der Bad Ischler Bürgermeister rund um die Diskussion einer Kulturhauptstadt Salzkammergut. Im Interview spricht der ehemalige Kulturmanager über Potentiale, Schwächen und Perspektiven. Dabei kommen ein Kulturentwicklungsplan für die Region sowie ein Kulturhaus für Bad Ischl ebenso zur Sprache wie strukturelle Probleme, regionale Schwerpunkte und eine allgemeine Stärkung der Kulturarbeit als Trägerin zeitgemäßer Identität.

http://www.kulturhauptstadt2024.at/

galerie_aquatNeueröffnung: „Galerie Aquat“ in Lambach

Der Gitarrenbauer Heinz Nusko hat unter der Adresse Salzburgerstraße 6 in Lambach, dem ehemaligen Modehaus der Familie Müller die gut 400 m2 umfassende Galerie „Aquat“ – Galerie der Attraktionen eröffnet. Das Ambiente im Erdgeschoß des Hauses hat sich für Räumlichkeiten einer Galerie förmlich aufgedrängt. Denn da ist ein herrliches, fein verziertes Gewölbe erhalten. Und Heinz Nusko verstärkte die Wirkung des Raumes durch einen spiegelnden, schwarzen Boden, durch knallrote, minimalistische Möbel … sowie eben zusätzlich hinkünftig durch Arbeiten von Künstlerinnen und  Künstlern. Ein „Verein zur Pflege der schönen Künste“ als Betreiber ist gerade im Entstehen. Und er plant weiter: Im Kellergeschoß des altehrwürdigen Gebäudes – wo auch Räumlichkeiten gleichen Ausmaßes zur Verfügung stehen – will er einen Tanzklub etablieren. „Tanzen gehört zur Kultur und wird in unseren Breiten allzu sehr vernachlässigt und das völlig zu unrecht“ meint er …

http://www.aquat.at