Der Widerhall Woche 51

vladimir1Stadt- und Regionalentwicklung: Studiogespräch mit Architekt Vladimir Vuković.

Immer mehr Wiesen, Felder und Grünflächen verschwinden unter Parkplätzen, Straßen und Bauwerken. Österreich ist eines jener Länder der europäischen Union, in denen die Bodenversiegelung Jahr für Jahr rasant zunimmt. Eine Fläche von bis zu 30 Fußballfelder sollen es, laut Global 2000, täglich sein. Die Gründe hierfür sind ganz unterschiedlich: Umwidmungen, Spekulation und Profitstreben, Zersiedelung und Umfahrungstraßen.

Aus diesem Anlass und dem allgemeinen Einfluss von Stadt- und Regionalentwicklung auf unzählige Bereiche des täglichen Zusammenlebens, Stichwort Integration, haben wir für den letzten Widerhall dieses Jahres den Architekten Vladimir Vuković zum Gespräch eingeladen.

Gleich am Beginn des Gesprächs gibt der Bad Ischler mit Lehraufträgen an der TU Wien und der FH Kärnten Auskuft, ob Prestigeobjekte für einflussreiche Politiker und Wirtschaftstreibende in der Stadt- und Regionalentwicklung eine Rolle spielen und welche Konsequenzen sich daraus ableiten.