Das Volksliedwerk im Radio

Das Volksliedwerk im Radio

Irene Egger vom Österreichischen Volksliedwerk produziert Sendungen zu aktuellen Themen der Volksmusik. In ihren Sendungen sind stets Raritäten aus dem Archiv des Österreichischen Volksliedwerks zu hören.  Dabei spielen Beziehungen und Gegenüberstellungen zu anderen Musikrichtungen zu populären Strömungen und zur Kunstmusik in Vergangenheit und Gegenwart eine wichtige Rolle.

Im Portrait
Volker Derschmidt, Peter Windhofer, Hermann Fritz, Klaus Neuper

In einer vierteiligen Sendereihe zeichnet Irene Egger ein musikalisches Portrait dieser Musiker, Lehrer und Forscher. Es geht um ihre musikalischen Prägungen innerhalb der Familie, um ihre Vorbilder, aber auch um ihre Schüler, denn ihr musikalisches Wirken ist vielseitig. Sie alle sind prägend für eine regionale Musikkultur, die weit über ein lokales Umfeld hinausreicht und auch für Nachfolgegenerationen.  


 

 

 


Teil eins: Volker Derschmidt am Mittwoch, 5. August 2020 um 12.05 Uhr, Wh.: Sonntag, 9. August, 12 Uhr

Teil zwei: Peter Windhofer am Mittwoch, 19. August 2020 um 12.05 Uhr, Wh.: Sonntag, 23. August, 12 Uhr

 


Die Natur im Winter in musikalischen Bildern


Diesmal entführt uns Irene Egger auf eine musikalische Reise durch die winterliche Natur. Es geht einerseits um das Aufblühen der Natur in Weihnachtsliedern andererseits um Blumen und Pflanzen in der kalten Jahreszeit sowie ihre Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Am Schluss steht die Pflanzenwelt noch Kopf – Fasching is!
Dazu hören wir alte und  neue Tonbeispiele aus dem Archiv des Österreichischen Volksliedwerks.


200 Jahre „Stille Nacht – heilige Nacht“

Es gilt als das weltweit bekannteste Weihnachtslied und als Inbegriff des Weihnachtsbrauchtums im deutschen Sprachraum. „Stille Nacht, heilige Nacht“ wurde in 320 Sprachen und  Dialekte übersetzt. Irene Egger hat sich auf die (Ton) Spuren des Liedes begeben, welches von der UNESCO auf Antrag als immaterielles Kulturerbe Österreich anerkannt wurde.


Einblicke in die Sommerakademie 2017 zum Thema Erbschaften

Mit Erbschaften, Traditionslinien und Prägungen hat sich die Sommerakademie des österreichischen Volksliedwerks im August in Gmunden beschäftigt. Mag.a Irene Egger, Geschäftsleiterin, gibt in einer Sondersendung einen Einblick in die Dialoge aus wissenschaftlicher Perspektive und der Praxis der Vermittler.