BLECHBIXN, mit den neuen Musikprogramm  „Fox DevilsWild“ im KIPF – Kultur im Pfarrzentrum Pinsdorf

Datum/Zeit
Date(s) - 01/02/2020
20:00

Veranstaltungsort
Pfarrzentrum Pinsdorf

Kategorien


KIPF – Kultur im Pfarrzentrum Pinsdorf

Das neue Jahresprogramm ist fertig! Wie schon in den letzten Jahren, mausert sich durch die Arbeit des Vorstandes des Vereins der Freunde der Pfarre Pinsdorf das Pfarrzentrum Pinsdorf zu einem kleinen, aber feinen Kulturzentrum.

Start der neuen Saison ist mit dem einzigen österreichischen Auftritt von 4 niederbairischen Frauen –

BLECHBIXN, mit den neuen Musikprogramm  „Fox DevilsWild“ am Samstag 1. Februar 2020 um, 20 Uhr.

Bekannt sind die 4 Mädels auch durch das Festival Woodstock der Blasmusik.

Das neue Album der bayrischen Mädels-Combo sorgt wieder für großartige Unterhaltung. Lässig und in dieser Form einzigartig.
Obacht, Mannsbilder! Mädels, aufgemerkt! Die Blechbixn lassen es wieder scheppern. Zwei Jahre nach dem Vorgängeralbum „Aus.äpfe.Amen.“ ist noch lange nicht Schluss mit lustig. Die Brass-Girls aus Niederbayern legen nach, um wieder frech und charmant die männerdominierte Blasmusikwelt aufs Korn zu nehmen. Und sie haben natürlich einen guten Zeitpunkt dafür erwischt. Die Blasmusik hat Hochkonjunktur, und das inflationäre böhmisch- mährische Wetteifern um die gestochensten Arrangements und die geschmettertsten Trompetensoli brauchen die Bixn nicht mitzumachen. Völlig relaxed werden hier einfach-ehrliche Liadln gespielt, die einem sofort das Gefühl geben: „Mei, san des sympathische Madln.“

Dabei gerät ihre Soundmelange mit den augenzwinkernd frechen bayrischen Texten voll sanfter Bissigkeit vom ersten Takt des neuen Albums fast noch mitreißender als bisher, denn die Blechbixn sind nicht nur groovig, rockig und wild wie eh und je – sie sind jetzt dem Albumtitel entsprechend „foxdevilswild“. Musikalisch sind Bixn- Mastermind Karin, die mittlerweile auch eigene Formate im Bayerischen Rundfunk moderiert, Hilde, Judith und Tine noch enger zusammengewachsen und bleiben sich und ihrem Stil treu, ohne auch nur ein Quäntchen ihrer typischen positiven Energie einzubüßen. Auf „FoxDevilsWild“ tanzen die Blechbixn mit ihrem Publikum über sämtliche Genregrenzen zwischen tanzbaren Balkan-Offbeats und Mund- art-Pop im Bigband-Style hinweg, als hätte es diese Unterscheidungen nie gegeben.
Die neuen Songs erzählen mit dem Blechbixn- typischen Charme aus dem prallen Leben gegriffene Geschichten von „Himbeertiramisu und Rambazamba“ und von den Stimmungswechseln der Liebe zwischen Weißglut und zärtlichem Schnurren. Die Bixn beschreiben ironisch, lebensnah und frei von der Leber weg die mehr oder weniger liebenswerten Schwächen der Männerwelt, während beim Nachdenken „unterm Kastanienbaum“ auch schon mal ernstere Töne angeschlagen werden.

Dann bringt die Erinnerung an den Großvater auf den Punkt, wofür die Blechbixn stehen: „Wennst foist, dann steh wieder auf, spann die Flügel, fliag höher, schneller, weiter!“ Mit anderen Worten: „Geh foxdevilswild durchs Leben!“ Das Motto des neuen Albums setzt die Band demnächst natürlich auch live auf Tour durch Bayern und Österreich in die Tat um. Absolut sehenswert.

(Von: Hubert Trenkwalder, Quelle: TT-Volkskultur Seite)

Posted Under