Chorus Sine Nomine

Datum/Zeit
Date(s) - 17/10/2021
11:00 - 13:30

Veranstaltungsort
Stadtsaal Vöcklabruck

Kategorien


Glückes genug – 30 Jahre Chorus Sine Nomine

Chormusik von J. H. Schein, J. Brahms, M. Länger, G. Puerling, Eric Whitacre, A. Webern, S. D. Sandström, Anna Maria Schnabel u. a. – kommentiert und erläutert von Johannes Hiemetsberger, gesungen vom Chorus sine nomine in dessen 30. Jubiläumssaison

1991 von Johannes Hiemetsberger gegründet, zählt der Chorus sine nomine zu den profiliertesten Vokalensembles Österreichs. Er ist Gast bei namhaften Festivals und Veranstaltern im In- und Ausland. 2017 feierte der Chorus sine nomine sein Debut in der Hamburger Elbphilharmonie und wurde nach Singapur eingeladen. 2019 ist der Chorus sine nomine im Wiener Konzerthaus mit Sofia Gubaidulinas „Sonnengesang” zu Gast. Zahlreiche erste Preise bei bedeutenden Chorwettbewerben (EBU-Wettbewerb „Let the Peoples Sing”, Chorbewerb Spittal an der Drau, „Florilège Vocal de Tours”), sowie CD-Produktionen dokumentieren Qualität und Stellenwert des Herzensanliegens des Chorus sine nomine: vor allem die Pflege der A-Cappella Musik in ihrer gesamten Vielfalt.

Nach monatelanger Abstinenz bricht der Chorus sine nomine zu seiner A Cappella Supertour auf und sucht stilistische Grenzüberschreitungen am laufenden Band: von der Renaissance-Motette zur Uraufführung, vom Popsong bis zur Brahms‐Motette, vom Volkslied zur vokalen Improvisation, von ganz klein, bis ganz groß. Egal, ob er sich dabei selber auf‘s Korn nimmt, mit dem lieben Gott oder dem Publikum ins Klingen kommt – das Glück scheint grenzenlos.

Karten online unter www.kuf.at und im Tourismusbüro Vöcklabruck
Veranstalter: Kultur und Freizeit GmbH in Kooperation mit dem Brucknerbund Vöcklabruck

Posted Under