Gunkl – Kabarett

Datum/Zeit
Date(s) - 09/06/2022
19:30 - 22:00

Veranstaltungsort
Stadtsaal Vöcklabruck

Kategorien


So und anders – Eine abendfüllende Abschweifung

Es gibt verschiedene Arten von Unterschieden; es gibt quantitative und qualitative Unterschiede. Bei quantitativen Unterschieden geht es um „Mehr oder Weniger” und bei qualitativen Unterschieden geht es gleich einmal um „Anders”. Und der Unterschied zwischen diesen Unterschieden ist qualitativ. Also 1:0 für qualitative Unterschiede.

Aber qualitative Unterschiede werden oft einmal quantitativ hergestellt; da wird etwas solange mehr, bis es nicht nur mehr ist, sondern grundsätzlich anders. Also 1:1.

Ob man das als einen Hinweis für Gerechtigkeit im Universum sieht oder nicht, hängt vermutlich davon ab, wie oft man schon Gerechtigkeit dringend gebraucht hat.

Augen zusammengekniffen, Ohren gespitzt, Hirn eingeschaltet, Gunkl kommt.

Der Kabarettist denkt gerne Sachen bis zu ihren Ursprüngen durch und lässt sein Publikum an diesem Prozess teilhaben. Das ist anstrengend, tut in Zeiten der großen Gereiztheit und der Verschwörungstheorien aber wahnsinnig gut.

In „So und anders – eine abendfüllende Abschweifung” raucht der Kopf noch etwas mehr als in vergangenen Programmen. Besagte Abschweifung nimmt ihren Ausgang bei der urwüchsigen menschlichen Neigung, Boten für schlechte Nachrichten verantwortlich zu machen. M. P., Falter, 23.9.2020

Wie kann, wie soll man ein Kabarettprogramm anlegen, das mitten in den Corona-Herbst hinein startet? Mit Witzen über das Virus, Gedanken über Krankheit oder Solidarität? Günther Paal alias Gunkl hat die Frage klar entschieden: Sein Programm ist frei vom allerorts präsenten Thema. Bis auf den Schlusssatz, der da lautete: „Zum Schönsten, was zwischen Menschen entstehen kann, zählt die Distanz.” Rosa Schmidt-Vierthaler, Die Presse, 18.9.2020

Karten online unter www.kuf.at und im Tourismusbüro Vöcklabruck
Veranstalter: Kultur und Freizeit GmbH

Posted Under