JAZZ JAM feat. YVONNE MORIEL DREAMERS

Datum/Zeit
Date(s) - 01/10/2020
20:30 - 22:30

Veranstaltungsort
Kulturverein Röda Steyr

Kategorien


„Yvonne Moriel Dreamers“ ist das Jazzprojekt der Tiroler Saxophonistin Yvonne Moriel. Dreamers ist auch der Titel ihrer Debut-EP, die sie am 31.1.20 veröffentlichen wird. 
Ihre Musik konzentriert sich auf starke Melodien und Grooves, mit einem Augenmerk auf der Kreation spezieller Sounds und dem Ziel, eine besondere musikalische Atmosphäre zu erschaffen. Stilistisch ist die Musik am ehesten als Urban Jazz zu bezeichnen – man spürt leichte Contemporary-Jazz- und Hip-Hop-Einflüsse, elektronische Elemente fügen sich natürlich in den Klang ein.
Live spielt die in Wien lebende Musikerin im Quartett, in der Besetzung Saxophon, Piano & Synths, Bass, Drums.

www.yvonnemoriel.com

Liebe Jazzfreunde,


das 10.te Jahr war für den JazzJam ein ganz besonderes. Aber leider nicht nur im Guten. 

Um das Format trotzdem weiterführen zu können, wird es ein paar kleine Veränderungen geben:

Der Jazz Jam kann nur im großen Saal stattfinden

 

Ein Eintrittsgeld von mind. 10€

 

Jeweils immer nur eine Band die aber zwei Sets präsentiert.

 

 

Gejammt wird wahrscheinlich eher selten werden, da die Umsetzung im großen Saal schwieriger ist und einige Musiker signalisiert haben in nächster Zeit eher nicht so oft zu Jams zu gehen.

 

Zumindest der Anfang unserer 11.ten Runde wird im großen Saal bestritten.

Wir wollen den Regeln der „neuen Gemütlichkeit“ genüge tun und eine möglichst sichere Umgebung anbieten.

Die Abstandsregeln wären im Beisl unmöglich einzuhalten.

 

Dadurch erhöht sich aber auch der finanzielle Aufwand, der durch weniger Publikumsauslastung leider nicht ausgeglichen wird.

Wir hoffen, dass eine ..ahm.. Aufwandsentschädigung von mind. 10€ Euch nicht aufhält uns weiter zu besuchen und zu unterstützen.

 

Soweit es uns möglich ist, werden wir Euch weiterhin 1x im Monat einen genüsslichen Jazzabend präsentieren, aber wir freuen uns auch schon wieder auf das alte Format mit Jam und Getümmel im Beisl!

Posted Under