Lesung und Oberösterreichpremiere – Anneliese Kreiseder liest aus ihrem Buch: „Wanderwunderwelt“

Datum/Zeit
Date(s) - 27/02/2020
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Kultur und Veranstaltungszentrum ALFA Laakirchen

Kategorien


Heimspiel für gebürtige Laakirchnerin

Lesung und Oberösterreichpremiere
im Kulturzentrum ALFA, 27. Februar 2020, 19:00 Uhr

Geschichten über das Suchen und Finden, das Weggehen und Wiederkommen, das Zweifeln und Weitermachen, das Aufbrechen und Zulassen, das Wandern und Wundern und ganz viel dazwischen.

Das Wandern steht in den Kurzgeschichten, die den Prosaband „Wanderwunderwelt“ (Verlag SchriftStella) ausmachen, als Metapher für das Leben und die Suche nach Sinn. Die Wanderungen der Autorin stehen für verschiedene Arten des Suchens. Manchmal geht Anneliese Kreiseder einfach los, ohne den Weg zu kennen, oft hat sie ihr Ziel genau vor Augen, doch nicht immer findet sich am Ende des vorgezeichneten Weges der erhoffte Sinn oder er geht sehr schnell wieder verloren. Es gilt daher, immer wieder aufs Neue loszugehen, aufzubrechen, Erlebtes hinter sich zu lassen, aber auch innezuhalten auf dem Weg, zu staunen und sich beim Wandern zu wundern. Über sich selbst und die Welt. 

Buchpräsentation in Oberösterreich: 27. Februar 2020, 19:00 Uhr im Kulturzentrum ALFA, Steyrermühl. Eintritt: Vorverkauf 10.-, Abendkassa 12.- Karten sind im Vorverkauf beim Stadtamt Laakirchen, im Papiermachermuseum Steyrermühl oder über Ö-Ticket erhältlich.

Wanderwunderwelt (2019), Anneliese Kreiseder, Taschenbuch, 100 Seiten, € 8,00, Verlag SchriftStella, www.schriftstella.at, ISBN 978-3-903248-82-3

Zur Autorin:

Anneliese Kreiseder (37) war in den letzten Jahren immer wieder in den verschiedensten Bundesländern Österreichs zu Hause. Nach mehreren Wintern in Tirol ist sie für eine Sommersaison in Kärnten „gestrandet“ und hat sich entschieden, ein Studium an der Alpen-Adria-Universität zu beginnen. Mittlerweile lebt sie in Seeboden am Millstätter See und in Laakirchen, sieht die Zeit in Kärnten als abwechslungsreich und voraussichtlich bleibt sie doch noch ein wenig länger als ursprünglich geplant.

2012 erschien ihr Roman „An meine geliebte Kate“ (Bibliothek der Provinz). 2014 wurde ihre Kurzgeschichte „Single Bells“ in der Anthologie „Ent(z)weihnachtet – garantiert unbesinnliche Weihnachtsgeschichten“ (Malandro Verlag) veröffentlicht.

Posted Under