PLÖTZLICH SHAKESPEARE

Datum/Zeit
Date(s) - 29/05/2020
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Lehartheater

Kategorien


Ein vergnüglicher Abend nach dem gleichnamigen Roman von DAVID SAFIER. ADELE NEUHAUSER (Rosa), CHRISTIAN DOLEZAL (Shakespeare), SUSANNE HEHENBERGER (Violine), PETER WESENAUER (Komposition und Klavier)

Wenn Mann und Frau sich das Leben teilen, ist das ja schon schwierig. Aber wenn Mann und Frau sich auch noch ein und denselben Körper teilen müssen, dann ist das Chaos perfekt!
 Die liebeskranke Rosa wird per Hypnose in ein früheres Leben versetzt. In den Körper eines Mannes, der sich gerade duelliert: William Shakespeare. Rosa darf erst wieder zurück in die Gegenwart, wenn sie herausgefunden hat, was die wahre Liebe ist. Keine einfache Aufgabe: Während sich die beiden in ihrem gemeinsamen Körper kappeln, entwickelt sich zwischen ihnen die merkwürdigste Lovestory der Weltgeschichte.

ADELE NEUHAUSER Die in Athen geborene Schauspielerin wusste schon mit 6 Jahren dass sie Schauspielerin werden wird. Unvergleichlich ist ihre Darstellung der Julie Zirbner in der ORF Serienproduktion „Vier Frauen und ein Todesfall“.
 Seit 2010 spielt sie an der Seite von Harald Krassnitzer die von der „Sitte“ kommende Ermittlern Bibi Fellner im Wiener Tatort des ORF.
 CHRISTIAN DOLEZAL Der in Wien geborene Schauspieler ist vor allem bekannt durch die Fernsehserien „Schlawiner“ und „CopStories“. Zuletzt spielte er einen Kommissar bei der Fernsehserie „M – eine Stadt sucht einen Mörder“ unter der Regie von David Schalko. PETER WESENAUER Ist Komponist und Dirigent. Seit 2020 ist er Chefdirigent der Sinfonietta da Camera Salzburg, mit der er 2011 bei den Salzburger Festspielen debütierte. SUSANNE HEHENBERGER Die Geigerin ist seit 2002 Konzertmeisterin der Sinfonietta da Camera Salzburg.

Beginn Livestream 19 Uhr Einlass 18:00 Uhr

Karten € 7,- an der Abendkassa

Max 100 Besucher!!!

Posted Under