Wolfram Huber liest Arthur Schnitzler

Datum/Zeit
Date(s) - 04/08/2020
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Museum der Stadt Bad Ischl

Kategorien


Am Klavier Ralph Petruschka

Eintritt freiwillige Spende

Am 4. August um 19 Uhr 30 widmet sich Wolfram Huber in seinem diesjährigen sommerlichen Lesezyklus dem mit Bad Ischl sehr vertrauten Dichter Arthur Schnitzler, der zunächst Arzt war, bevor er sich, ermutigt von seiner Geliebten, der Schauspielerin Adele Sandrock, ganz der Dichtung widmete. Das allerdings sollte ihn schon bald seine Stellung als Oberarzt der k. u. k. Armee kosten, als er nämlich mit seiner Novelle „Leutnant Gustl“ 1900 einen Skandal auslöste und ein militärisches Ehrengericht ihm seinen Rang anerkannte.2016 hatte Huber sein Ischler Publikum mit diesem Werk vertraut gemacht. Für heuer hat er die eher unbekannte, nichtsdestoweniger spannende Erzählung „Das Schicksal des Freiherrn von Leisenbogh“ ausgewählt, die auch insofern gut nach Bad Ischl passt, als sie im Sängermilieu spielt. Gleichsam als Kontrastprogramm gibt es nach der Pause einen heiteren Briefwechsel zwischen zwei Studenten aus Schnitzlers Feder.Ralph Petruschka wird den Abend in bewährter Weise musikalisch umrahmen.

Achtung: bitte mit Maske und Abstand halten Begrenzte Besucherzahl

Posted Under