Living Underground 2020

Freies Radio Salzkammergut (FRS) und Festival der Regionen (FdR)
laden zu einem gemeinsamen partizipatorischen Projekt ein:

Wir leben gerade in einer aussergewöhnlichen Zeit. Wegen eines Viruses muss ein grosser Teil der Bevölkerung unserer Erde mit dem Lockdown fertig werden. Wir leben quasi im Untergrund. Sind auf den Straßen nicht mehr sichtbar. Das öffentliche Leben, so wie wir es noch vor einigen Wochen kannten, gibt es momentan nicht mehr. Theater, Kinos, Museen, Restaurants sind zu.

Wir leben hauptsächlich in den eigenen vier Wänden und haben mit nur wenigen Menschen physischen Kontakt. Vorwiegend mit jenen, mit denen wir einen Haushalt teilen. Jene, die alleine leben, haben meist gar keinen physischen Kontakt.

Aufruf Mitzumachen
Das Festival der Regionen 2021 und das Freie Radio Salzkammergut laden alle Menschen ein ihre Eindrücke, Erlebnisse, Ängste, Träume oder Geschichten (lustige, traurige, inspirierende) an eine oder beide Initiativen zu schicken. Es kann ein kurzer oder auch längerer Text sein, selbstverfasste Gedichte, einfache Erzählungen, eine selbst gemachte Tonaufnahme, ein selbst gedrehtes Video, Bilder oder Fotografien.

Alle Formen sind herzlichst willkommen!

Durch diese Beiträge werden die privaten, emotionalen, persönlichen Erfahrungen dieser für uns alle ungewöhnlichen Zeit festgehalten. Eine Momentaufnahme der Gesellschaft, in der wir leben. Das Material wird von uns aufgearbeitet und über unsere Plattformen und Medien veröffentlicht. Zusätzlich werden wir eine Auswahl des Materials als Grundlage für ein Projekt nehmen, das 2021 im Rahmen des Festivals der Regionen präsentiert wird.

Kontaktinfos
Audio-Aufnahmen in unterschiedlichen Formaten (mp3, ogg, wav, m4a, …)
bitte via wetransfer an: office@freiesradio.at

Bildmaterial, Kurzvideos, Texte, Zeichnungen, Fotos
bitte via wetransfer an: opencall@fdr.at

Abklärung der Rechte
Bei bereits existierenden Texten, Samples, Statements, Bilder und Fotografien ist auf geltende Urheberrechtsbestimmungen zu achten. Sämtliche Zusendungen müssen daher zuverlässige Informationen bezüglich der Lizenzierung enthalten.

Die Übermittlung der Aufnahmen bzw. des Materials impliziert zudem das Einverständnis zur Weiterverarbeitung nach Creative Commons (CC) im Rahmen von Sendungen im Freien Radio Salzkammergut sowie Projekten des Festivals der Regionen 2021. Einer Archivierung und Verbreitung im Netz wird zugestimmt.

Wir bedanken uns bei allen im Voraus und freuen uns auf die Beiträge,
die unsere momentane Lebensrealität spiegeln.

Foto: copyright Victor Moriyama, Sao Paolo