MIRNO MORE Friedensflotte

FLOTA MIRA 2018 – REPORTAGE

MIRNO MORE ist der Gruß der Seefahrer Dalmatiens und bedeutet übersetzt ‚friedliches Meer‘. Die Mirno More Friedensflotte segelt seit 1994 immer im September in Kroatien für Toleranz, Integration und ein friedliches Miteinander. Mit über 100 Segelschiffen ist sie das weltweit größte Segelprojekt für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche.
Mit an Bord ist ein Redaktionsteam des Freien Radio Salzkammergut und gestaltet täglich einen Flotten-Report.  Berichtet wird über Aktivitäten und Ereignisse, gesprochen wird mit Kindern, BetreuerInnen und Organisationsteam, dazu O-Töne als akustische Eindrücke – direkt von einer Schiffsreise mit dem Ziel, Ausgrenzungen zu überwinden und Vorurteile über Bord zu werfen.
ON AIR diese Woche täglich um 8.05 Uhr und um 12.05 Uhr


FLOTTEN REPORT TAG EINS:

Es geht los mit der 24. Mirno More Friedensflotte, mehr als 600 Kinder reisen an und übernehmen mit ihren Skippern, Betreuerinnen & Betreuern ca. 100 Segelschiffe. Ein Bericht aus der Marina Rogoznica, Kroatien.

 


FLOTTEN REPORT TAG ZWEI:Mittlerweile sind alle bei der Flota Mira eingetroffen! Aus der Marina Rogoznica kommen Stimmen der offiziellen Begrüßung, vom Spielenachmittag, aus dem Organisationsteam und der Vorfreude auf die Disco!

 

 

 


FLOTTENREPORT TAG DREI:Heute ist ein Tag am Wasser! Die große Schiffsrätselrallye, die Brotlieferung am Morgen, die Junior Crew und der Junior Skipper Pass – es tut sich ständig was!

 

 


FLOTTENREPORT TAG VIER:Heute ist ein Tag in der Marina! Alle Flottenschiffe sind in der Marina Kaštela eingelaufen – Zeit zum Baden, Fischen und Spaß miteinander haben bis zum Strandpiknik am Abend.

 

 


FLOTTENREPORT TAG FÜNF:Der letzte Flota Mira Report beginnt mit dem großen Friedensfest und endet mit der gemeinsamen Formationsfahrt der 100 Segelschiffe. Damit verabschieden sich Erika Preisel und Herbert Grabner mit Dank, Freude und Zuversicht von der Friedensflotte 2018
http://www.mirnomore.org/