Der Widerhall


Zentrale Station für Corona-Erkrankte in Gmunden - dazu ein Interview mit BGM Stefan Krapf. Ernst Stummer (AK OÖ) informiert u.a. über die geltenden Regelungen rund um Kurzarbeit und Home Office. Robert Oberfrank (WK Gmunden) informiert über die Fragen, die die Betriebe derzeit am meisten beschäftigen. Stimmungshörbild aus einer Trafik (Bild) - Kunden und Passantinnen schildern wie sich ihr Alltag in dieser besonderen Zeit gestaltet.

+++Der Widerhall im Zeichen der Corona-Krise+++ Zur aktuellen Situation im Salzkammergut bzw. im Bezirk Gmunden telefonieren wir mit Bezirkshauptmann Mag. Alois Lanz (Bild). Weiters ein Telefongespräch mit Thomas Diesenreiter von der Kulturplattform Oberösterreich. Die Kupf hat eine Kampagne gestartet und Forderungen gestellt um Kulturschaffende und Veranstalter in dieser, für diese Gruppen besonders schwierigen Zeit zu helfen.

Interviews mit der Bad Ischler Bürgermeisterin Ines Schiller (SPÖ) und dem Obmann der Grünen Markus Reitsamer zum Arbeitsübereinkommen zwischen SPÖ und Grüne. Gespräch mit dem St. Wolfganger Bürgermeister Franz Eisl über den diese Woche startenden Agenda 21 BürgerInnenbeteiligungsprozess. Di 18:00; Mi 10:00; Do 17:05

Dienstag - 18 Uhr: In Carola Mairs Dokumentarfilm "Liebes:Leben" erzählen drei mutige Frauen von ihrem Weg aus der Gewalt. Passen Liebe und Schmerz zusammen und wann gilt es klare Grenzen zu setzen? Welche unterstützenden Angebote von Fraueninitiativen es im Salzkammergut gibt haben wir bei "One Billion Rising" in Gmunden erfahren. Wh.: Mittwoch - 10 Uhr, Donnerstag - 17.05 Uhr

ONE BILLION RISING – in Gmunden - Der 14. 2. ist seit 2013 weltweit der getanzte Aktionstag gegen Gewalt an Frauen. Interview mit einer der Organisatorinnen Anja Jaunich. „Mein Prinzip heißt Einmischung“: Maria Hofstätter (Bild) liest aus Reden von Johanna Dohnal. Gespräch mit Hofstätter und Elfriede Schober (AK Oberösterreich) über die Ikone der österreichischen Frauenpolitik.

Wem gehört die Zukunft - Interview mit Johana Bergthaler, eine junge Fridays For Future Aktivistin aus Gmunden über die Anliegen und Forderung der weltweit aktiven Bewegung. Simple Smart Buildings – Gespräch mit Dr. Fritz Idam und Dr. Günther Kain über Hausbau mittels natürlicher und bewährter Baustoffe. Di 18:00; Mi 10:00; Do 17:05

Gespräch mit Leiter des Festivals der Regionen Airan Berg über das Motto für 2021 im Salzkammergut, mögliche Synergien zur Kulturhauptstadt 2024 sowie die neuen Ausschreibungsmodalitäten für KulturnautInnen. Kann die Kreislaufwirtschaft das Klima retten? - Gespräch mit dem „Obsoleszenzpapst“ und Gründer vom Reparatur- und Servicezentrum R.U.S.Z. Sepp Eisenriegler.

Gespräch mit dem neuen Geschäftsführer des Tourismusverbands Inneres Salzkammergut Gregor Gritzky, auch über negative Auswirkungen des Massentourismus. Der Historiker Michael Kurz erklärt, welche Bedeutung das Notgeld (Bild) hatte, das vor 100 Jahren auch in den Salzkammergutgemeinden eingeführt wurde. Di 18:00; Mi 10:00; Do 17:05

FUTURE SPACE: ein digitaler Spielplatz in Bad Ischl - bei dem OTELO Projekt kann zwei Wochen lang mit digitalen Technologien experimentiert werden. Gespräch mit OTELO Gründer Martin Hollinetz. Europäische Kulturhauptstadt 2024: Wie alles begann

 - Gespräch mit den Impulsgeberinnen für die Bewerbung des Salzkammerguts (Bild): DI Dr. Elisabeth Leitner, Prof. an der FH Kärnten für Architektur und DI Ines Perlinger von der Gruppe, die das Salzkammergut 2015 vorgeschlagen hat. 

Der neue Bürgermeister von Bad Goisern Leopold Schilcher im Gespräch - Im Interview spricht er u. a. über Persönliches und seinen Zugang zur Politik, zukünftige Herausforderungen sowie über lokale und regionale Verkehrsproblematiken. 40 Jahre Heimatbühne Bad Goisern

 -  Hauptdarstellerin Irene Lasser und Spielleiter Markus Pilz geben Einblicke ins Theaterleben.

 Do 18.00; Mi 10.00; Do 17.05

Gespräch mit der neuen Bürgermeisterin von Bad Ischl Ines Schiller -  Bad Ischl hat erstmals eine Frau als Ortschefin. Die SPÖ Politikerin und bisherige Sozialstadträtin schildert, was ihr bei ihrer politischen Arbeit wichtig ist. Zukunftsfonds ‚ARBEIT-MENSCHEN-DIGITAL‘ der AK OÖ - Digitalisierungs-Projekte werden derzeit gefördert um die Verbesserung der Arbeitsbedingungen zu ermöglichen. Gespräch mit mit dem Projektkoordinator Bernhard Mader.