Tages Programm

Mittwoch, 1. Februar 2023
0:00
FRS Musikprogramm
Freies Radio Salzkammergut
8:05
Von Seifensiedern, Spinnereien und anderen Hackler:innen. Auf dem Rad der Zeit durch die Industriegeschichte Ebensees. Eine Spurensuche. Hörbar wird die Geschichte und Tradition eines Ortes vor dem Hintergrund zunehmend verschwindender Industriestandorte – auch in Hinblick auf eine Neuorientierung, die aktuell und brennender denn je erscheint.
8:25
FRS Musikprogramm
Freies Radio Salzkammergut
8:30
Nach “One Song” und “Two Songs” wurde klar: Es sind einfach zu viele Songs! Die Klassiker der Rock- und Popmusik, verschollene Songperlen, erfrischend Neues – die uns Ferdinand Götz auf keinen Fall vorenthalten kann. 30 Minuten mit David Bowie, Joni Mitchell, den Sinatras, Damon Albarn, Attwenger und vielen, vielen anderen, von den 1960er Jahren bis in die 2000er Jahre. Ganz nach dem Motto: “One? Two? Too Many Songs!”
9:00
FRS Musikprogramm
Freies Radio Salzkammergut
10:00
Der Widerhall ist ein wöchentliches Infomagazin und bringt Interviews, Reportagen, Radiofeatures und Berichte über Kultur, Politik, Wissenschaft, Gesellschaft sowie regionale Entwicklung. Die redaktionelle Arbeit steht unter dem Gesichtspunkt der publizistischen Ergänzung.
11:00
FRS Musikprogramm
Freies Radio Salzkammergut
11:05
Für die Generationen vor uns war es ganz normal mit einfachen Mitteln dauerhafte Gebäude zu errichten. Diese Art zu bauen hat sich über Jahrhunderte bewährt und wir können daraus lernen. Regional haben sich aus lokal vorhandenen Baustoffen Baukonstruktionen und Gebäudetypen entwickelt, die den klimatischen Erfordernissen angepasst sind. In der Sendung Simple Smart Buildings erzählt der Industriearchäologe Friedrich Idam wie mit Erfahrungswissen einfach klug, dauerhaft und schön gebaut werden kann.
11:30
FRS Musikprogramm
Freies Radio Salzkammergut
13:00
Meinungen zu Kunst, Wissenschaft und Politik - Zur Disposition stehen Themen aus dem weiten Spannungsfeld Kunst, Wissenschaft und Politik. Meist sind ein bis drei Menschen zum Gespräch mit Herbert Gnauer geladen. Fallweise werden Veranstaltungen im O-Ton, seltener Reportagen und Features zu Gehör gebracht. Fast immer ist Ausredenlassen angesagt. Stets stehen Meinungen im Mittelpunkt. Manchmal auch die des Moderators.
14:00
Manfred Madlberger ist: DER AUSTRONOM - er kennt die Songs, er kennt die Geschichten, er kennt die Musiker. Von Ambros bis Danzer, von STS bis Hansi Lang, von Ostbahn bis Houseverstand reicht die Liste jener Musiker, die dem Austronom bisher Rede und Antwort gestanden sind. Was der Austronom nicht sein soll, ist eine Hadern-Abspielstation für I am from Austria - und Hiatamadl - Fetischisten. Vielmehr bemüht sich der Austronom, die B-Seiten, Raritäten, Kuriositäten, sowie sonstige Perlen der heimischen Popularkultur hervorzukramen und über den Äther zu schicken. Genauso ist der Austronom für junge Talente aus Österreich empfänglich, und spielt sie auch in seiner Sendung.
16:00
Von Seifensiedern, Spinnereien und anderen Hackler:innen. Auf dem Rad der Zeit durch die Industriegeschichte Ebensees. Eine Spurensuche. Hörbar wird die Geschichte und Tradition eines Ortes vor dem Hintergrund zunehmend verschwindender Industriestandorte – auch in Hinblick auf eine Neuorientierung, die aktuell und brennender denn je erscheint.
16:19
FRS Musikprogramm
Freies Radio Salzkammergut
18:00
Dieter Hager a.k.a. Spitzenditz und der Tennleuwö Roland Promberger sind die Protagonisten der Sendung 33 1/3 im Radio. Die beiden setzen voll auf sprachlose Unterhaltung auf Vinyl aus den Jahren 1960 bis Ende 1990.
19:00
In der Music Kitchen begibt sich Mag. Lois Schwaiger auf den Endless Highway, um in musikalischen Portraits Singer/Songwritern aus Amerika und Europa nachzuspüren, die in Songs Geschichten aus dem wirklichen Leben erzählen. Ihre Botschaften bringen diese modernen Troubadure mit Blues, Folk, Rock oder Country rüber. Diese lassen sich nicht in ein bestimmtes Genre einordnen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie keine Kunstprodukte aus der Popwelt sind, sondern die oft einzige Verbindung zur Wirklichkeit bleiben. So sind ihre Songs Gradmesser für die Befindlichkeit einer Gesellschaft, hin- und hergerissen zwischen Mainstream und der Such nach Individualität.
20:00
Schwerer Blues Rock und die kleinen Geschichten dahinter sind das Rückgrat des BluesRockBeisls, welches seit elf Jahren kontinuierlich im FRS ausgestrahlt wird. Für die Gestaltung der Sendung zeichnet Robert Stolz verantwortlich. Robert Stolz gehört zu den Gründervätern unter den RedakteurInnen des FRS.
21:00
LIVE-Konzerte aus der Region und anderswo... Und LIVE-MOMENTE aus dem Studio bei den Radiosalonkonzerten!
22:00
FRS Musikprogramm
Freies Radio Salzkammergut

 

Wochenend-Dienst:
Von SA 4. Februar (18 Uhr) bis MO 6. Februar (18 Uhr): Bastian