Radio Libre Regional – Mahnfeuer der ÖBV-Via Campesina

Wir werden verheizt? Landwirtschaft in Österreich.

In Wien wird in diesen Wochen für die nächsten sieben Jahre verhandelt. Der aktuelle GAP-Entwurf gefährdet berg- und kleinbäuerliche Existenzen.
Mit Mahnfeuern im ganzen Land wurde am 8. Dezember ein Zeichen für sichere Einkommen in der berg- und kleinbäuerlichen Landwirtschaft gesetzt. Die ÖBV-Via Campesina hat unter dem Motto “Wir werden verheizt” dazu eingeladen.

Vielfalt schaut auch vielfältig aus. Das ist ein großer Wert.” sagt die Bäuerin Christine Pichler-Brix aus Steinbach am Attersee, die seit langem für die ÖBV – Via Campesina Austria aktiv ist.
Was hat die GAP mit unserem Einkaufswagerl und mit Landwirten in Indien zu tun? Wie kommen Pestizide im menschlichen Darm an? Und warum ein Umdenken ganz logisch klingt obwohl es scheinbar tabu ist.

“Wir lassen uns nicht verheizen” … Eindrücke einer gemeinsamen Aktion … am Montag, 13. Dezember um 17 Uhr im FRS.

Sendezeit:
Montag, 17 Uhr, Wh Donnerstag 10 UHr