Radio Libre Regional: SOLAWI

Seit 2018 entsteht rund um die Demeter Bauern Thomas und Nadiia Schiller aus Niederthalheim bei Schwanenstadt eine SOLAWI. Ein Konzept das ohne Weltmarktpreise und ohne globalen Super – Markt auskommt.
Wir besuchen Thomas am Wochenmarkt, haben dort einige bewusste Konsumentinnen getroffen und drei der SOLAWIS – Eva Fernbach, Inge Sturm und Herbert Wegscheider waren im FRS Studio und erklären Hintergründe und Ziele des Vereins und wie man sich beteiligen kann.

Frauenforum Salzkammergut

Frauenforum Salzkammergut: Schon seit 25 Jahren etabliert das Frauenforum in Ebensee feministische Standpunkte. Die neue Geschäftsführerin Birgit Hofstätter arbeitet u.a. mit  Christina Jaritsch an Projekten für Kontinuität frauenzentrierter Arbeit in der Region. 
Wh.: Donnerstag, 13. Februar, 10 Uhr

Die Klimafreundin auf der Weide

Nicht die Rinder gefährden das Klima, wie gerne behauptet wird, sondern die Art ihrer industriellen Haltung. Darüber hat Dr.  Anita Idel ein Buch geschrieben. Bei einem Vortrag im ABZ in Altmünster hat sie darüber aufgeklärt, warum die Kuh kein Klimakiller ist. Christine Pichler-Brix hat die Tierärztin zum Gespräch gebeten. ON AIR am Montag, 13.01 um 17.05 Uhr, Wh.: 16.01. um 10 Uhr

Leader-Projekt: TRIANGEL Wohnungsagentur

TRIANGEL ist ein Projekt der Volkshilfe, finanziert  von den Leaderregionen Traunstein-Region und REGIS. Sie vermittelt zwischen Menschen die nur schwer Zugang zum Wohnungsmarkt finden – und Menschen die über ungenutzten Wohnraum verfügen. Ein Studiogespräch mit Birgit Scheutz (Volkshilfe OÖ), Ingrid Ulrich (Wohnungslosenhilfe MOSAIK) und Friedrich Kern (Ehrenamt-Plattform Altmünster). WH Donnerstag, 12. Dezember, 10 Uhr

Radio Libre Regional / Jazzfreunde Bad Ischl

Wie die “Jazzfreunde” es geschafft haben, seit 40 Jahren Jazz aus verschiedensten Sparten und Ländern nach Bad Ischl zu holen, was im kommenden Jahr am Programm steht und wie es beispielsweise gelingt, junge Menschen für Jazz zu interessieren, darüber spricht Emilian Tantana, seit 25 Jahren Obmann des Vereins.
Montag, 11. 11., 17.05 Uhr, Wh.: Donnerstag, 14.11., 10 Uhr

Oberösterreich – das Land der Freien Medien

In der aktuellen Ausgabe beschäftigen wir uns mit der Situation der Freien Medien in Oö. Im Rahmen einer Veranstaltung im oberösterreichischen Presseklub wurden die prekäre Arbeitsgrundlage sowie die Forderungen der fünf Freien Medien im Land zusammengefasst. Abseits davon wurde über positive Entwicklungen, technologische Perspektiven und Zukunftsvisionen gesprochen.

50 Jahre LEBENSHILFE in OÖ

Montag, 9. September, 17 Uhr: Beim Fest zum Jubiläum will die Lebenshilfe am 13. September den Weltrekord der ‘längsten Trommel-Unterrichtsstunde’ nach Vöcklabruck holen.
Iris Punz (Öffentlichkeitsarbeit Lebenshilfe) und Rudi Kienesberger (Gartenprojekt Lebenshilfe Bad Ischl) sprechen aus verschiedenen Blickwinkeln über die Lebenshilfe
WH Donnerstag, 12. September, 10 Uhr

Eine starke Bäuerin: Christine Pichler-Brix im Portrait

Radio Libre Regional war im August zu Gast am Hof von Christine Pichler-Brix in Steinbach am Attersee.  Getroffen haben wir dort eine weltoffene Bäuerin, die sich für eine selbstbestimmte Gestaltung von Landwirtschaft einsetzt und auf die Schwierigkeiten aber auch Werte des ländlichen Lebens aufmerksam machen möchte.

Literatur in Altaussee

2. Montag – 17.05 Uhr: Literatur in Altaussee – Barbara Frischmuth und Anton Auerböck – Schriftstellerin und stellvertretender Obmann des Vereins Literaturmuseum Altaussee. Einst wie jetzt zieht diese Gegend LiteratInnen an – in der Museen-Landschaft im Ausseerland liegt in Altaussee der Schwerpunkt in der Literatur.  Anton Auerböck spricht über das Museum – Barbara Frischmuth über ihr neues Buch verschüttete Milch.
Juli 2019

Cumberland Wildpark Grünau

2. Montag – 17.05 Uhr: Cumberland Wildpark Grünau – Akustischer Rundgang durch den seit den 70er jahren bestehenden Wildpark. Der Leiter des Parks, Bernhard Lankmaier stellt unter anderem das neue gemeinsame Gehege für Bären und Wölfe vor und spricht über die täglichen Herausforderung beim Betreiben des  international bekannnten Parks. 
Juni 2019

Sebastian Fasthuber

 Dr. Sebastian Fasthuber, Kulturjournalist mit den Schwerpunkten Literatur und Musik, schreibt in Medien wie „Falter“, „Presse“,„Salzburger Nachrichten“ und ist nebenbei Moderator und DJ. Als Autor führt er nun mit seinem Stadtführer durch “sein” Wels, nimmt Leserinnen und Leser mit auf interessante Stadtspaziergänge und widmet den Persönlichkeiten der Stadt Kurzporträts. Gust Mahringer hat mit ihm gesprochen.
Mai 2019

REGIS aktuell: Futurelabs & Familiennetzwerk

Das Auswahlgremium der REGIS bringt wieder einige Projekte an den Start – zwei davon werden von den Projektleiterinnen Christa Tatár und Ines Schiller vorgestellt. ‘Netzwerk für Familien in Ebensee’ und ‘Bad Ischl digital’ beide nehmen ihren Ausgangspunkt bei Kindern und Jugendlichen – angesprochen sind aber genauso Eltern und Ältere.
April 2019

30 Jahre Stadtmuseum Bad Ischl

Am 11. März 2019 feierte das Museum der Stadt Bad Ischl sein 30-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass hat sich Katharina Steinkogler von den Salzkammergut Guides mit der Hausherrin Maria Sams über deren Zugang zur Museumsarbeit, aktuelle Ausstellungen und die bewegte Geschichte des Gebäudes unterhalten.
März 2019

VIA SALIS – Wege des Salzes in Perneck

Mehrere Jahrhunderte lang war Perneck ein richtiges Bergbaudorf – 1563 wurde das erste Mundloch für den Salzabbau im Mitterbergstollen geschlagen.
Mit enormem Arbeitseinsatz haben 7 Pernecker nun 12 Stollenportale wiederhergestellt und durch den Themenweg VIA SALIS verbunden. Zwei Aktive der IG Mitterbergstollen sind Horst Feichtinger und Erich Ramsauer.
Jänner 2019

HandWerkHaus Bad Goisern wird attraktiver

2019 wird das 10jährige Bestehen gefeiert – davor soll das Haus einladender gestaltet werden, die Präsentation transparenter sein. Wie das ablaufen wird, auf Basis welcher Grundgedanken – damit beschäftigen sich Architekt Max Kieninger von Studio Magic und die Historikerin Barbara Kern vom HandWerkHaus Bad Goisern.
Dezember 2018

Ausbildung statt Abschiebung

Ausbildung statt Abschiebung
Um die 1000 asylwerbende Lehrlinge, davon rund 400 in OÖ, machen derzeit in einem sogenannten Mangelberuf ihre Ausbildung. Nach einem Erlass vom 12. September sollen diese nun abgeschoben werden sobald ihr Asylantrag mit einem negativen Bescheid endet. Das trifft die bereits gut integrierten Lehrlinge wie auch die ausbildenden Betriebe. Ein Gesprächsmosaik mit Rudi Anschober, Angelika Loidl, Sandra Lembacher, Zalmai Mohammadi und Helmut Peter.
November 2018

aktuelle LEADER-REGIS-Projekte

… vorgestellt werden „Konzept Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024“ und ein Weiterbildungsprojekt für Wiedereinsteigerinnen des ‘Frauenforum Salzkammergut’ und der ‘Europa Virtuelle Volkshochschule’
Oktober 2018

“KeinKopfMenschen” Deutschvilla Strobl

Am Freitag den 7. September fand die vorerst letzte Vernissage der heurigen Deutschvilla-Saison statt. Der Titel: KeinKopfMenschen. Diesmal dreht sich alles um Cartoons und Comix und so wurden insgesamt 13 KünstlerInnen eingeladen
September 2018

Gletscherschmelze am Dachstein

Auch der Gletscher schwitzt! Am 20. Juli sind Landesrat Rudi Anschober, Klimaforscherin Dr. Helga Kromp-Kolb, EnergieAG-Generaldirektor DDr. Werner Steinecker und der Meteorologe Mag. Klaus Reingruber am Dachstein-Gletscher zusammengetroffen.
August 2018