Der Widerhall Woche 48

Ist der “Emseea” noch zu retten? Eine Ebenseer Institution ist bedroht: Das Gasthaus zur Ebensee. Dazu Bgm. Markus Siller sowie Lisa Neuhuber und Markus Stüger von der Initiative „Emseea retten“. Kulturkaleidoskop: Pamela Binder (Regionalforum) über die europäische Kulturhauptstadt 2024. Dieses vielfältige Kulturprojekt ist nach Innen in mehrere Verwaltungsebenen gegliedert. Eine davon ist das Regionalforum mit beratender Funktion.

Der Widerhall Woche 47

Nach dem islamistischen Anschlag in Wien spricht Birgit Scheutz von der Volkshilfe-Wohnungsagentur “Triangel” über ihre Erfahrungen mit geflüchteten Menschen.
16 Tage gegen Gewalt an Frauen – Die Kampagne von 25. November bis 10. Dezember soll das Recht auf ein gewaltfreies Leben vergegenwärtigen. Dazu Andrea Lantschner (Bild), Leiterin der Frauenberatungsstelle Bad Ischl.

Der Widerhall Woche 46

Tanzkurse im Lockdown – Gespräch mit Daniela Hüttner, die das Tanzforum in Pinsdorf leitet. In diesem Tanzzentrum werden Kurse aus unterschiedlichsten Tanzrichtungen für alle Altersgruppen angeboten – und das via Livestream. Workshop – „Interkulturelle Kompetenzen für die Arbeit mit geflüchteten Menschen“ am bifeb bei Strobl – Gespräch mit den Leitern Tamara Freudenschuß und Reza Nili Ardakani (Bild).

Der Widerhall Woche 45

Folgen des Lockdowns – Situation der Beschäftigten im Bezirk Gmunden – Gespräch mit der Vizepräsidentin der Arbeiterkammer Oberösterreich Elfriede Schober (Bild). Volksanwalt Bernhard Achitz im Gespräch über die Aufgaben der Volksanwaltschaft und die Herausforderungen im Zusammenhang mit den Corona-Regelungen.

Der Widerhall Woche 44

„Der schönste Platz auf Erden.“- Gespräch mit Filmemacherin Elke Groen über ihre Doku, in der sie mehrere Jahre Menschen in der burgenländischen Gemeinde Pinkafeld begleitet hat. Interview mit dem Gmundner Bürgermeister Stefan Krapf über leistbares Wohnen und mittel- und langfristige Strategien in der Wohnbaupolitik.
Dienstag 18.00; Mittwoch 10.00; Donnerstag 17.05

 

Der Widerhall Woche 43

KulturnautInnen beim Festival der Regionen – 2021 konzentriert sich die 15. Ausgabe des Festivals der Regionen auf den oberösterreichischen Teil des historischen Salzkammerguts – zwischen Bad Ischl und Hallstatt. Archäologisches Pilotprojekt in Traunkirchen – Derzeit werden in Traunkirchen Prospektionen sowohl unter Wasser wie auch am Seeufer durchgeführt um einer urgeschichtlichen Siedlung auf die Spur zu kommen.

Widerhall KW 42

Die Künstlerische und Kaufmännische Leitung – Manuela Reichert und Stephan Rabl – der Kulturhauptstadt 2024 GmbH mit ihren Plänen und Visionen werden diese Woche im „Widerhall“ hörbar.  Und: Wenn es um soziale Wärme geht ist Helene Kreiner-Hofinger von der Caritas in Vöcklabruck die Anlaufstelle für Pflegende Anghörige die Unterstützung suchen.

Der Widerhall Woche 41

In Bad Goisern ist das OTELO umgezogen –  über neue Impulse aus dem ehemaligen Evangelische  Altersheim sprechen, Didi Hubmann, Barbara Kern, Rosa Wimmer und Leo Schilcher. Die Arbeiterkammer schlägt Alarm! AK-Präsident Johann Kalliauer über Arbeitsmarktpolitik-Forderungen an die Regierung.

Der Widerhall Woche 40

Biobauer und grüner Nationalrat Clemens Stammler über Biologische Landwirtschaft – Interview im Rahmen einer Veranstaltung der Grünen Bad Ischl.
„Vielseitig Desinteressiert“ – Gespräch mit Eva Maria Marold (Bild) vor ihrem Auftritt am 5.9. im Agrar-Bildungszentrum Altmünster. Dazu Ausschnitte aus ihrem aktuellen Programm.

Der Widerhall Woche 39

‚Wie entstehen Muster‘ – Filmpräsentation im Hand.Werk.Haus Bad Goisern – Dazu die Historikerin und Koordinatorin Barbara Kern, der Künstler Bashir Qonqar und Musiker Toni Burger. Weiters ein Gespräch über die Rolle der Presse bei der Förderung kritischer Medienkompetenz mit Rubina Möhring von den Reportern ohne Grenzen und Alexander Warzilek vom österreichischen Presserat.

Der Widerhall Woche 38

Elternverein kämpft für den Erhalt der Concordia Schule Bad Ischl – Verhärtete Fronten in der Frage um die Standortverlegung der Volksschule. Dazu die Obfrau des Elternvereins Mag. Pamela Sams und die Bürgermeisterin Ines Schiller. Weiters ein Kommentar anlässlich einer Protestveranstaltung gegen einen 5G Mast und ein Beitrag zu einem DemenztrainerInnen – Kurs der MAS Alzheimerhilfe.

 

Der Widerhall Woche 27

Perspektiven Attersee 2020 – Co-Intendant Matthias Göttfert – Vernissage – Halbzeitfest – Finissage sind die Säulen des Kunstfestivals vom 11. Juli bis 8. August in Attersee am Attersee. Dazwischen liegen ungewöhnliche Schauplätze. Gespräch und Übung mit Stimmtrainer Christian Recklies (Bild) – Im Anschluss an ein Stimmtrainigsseminar am Bifeb bei Strobl spricht der Stimmtrainer und Schauspieler über Präsenz in der Stimme und gibt Übungsbeispiele.

Der Widerhall Woche 26

Schwerpunkt Klimavolksbegehren: Zwei junge Fridays for Future Klimaaktivistinnen aus Gmunden Johanna und Maya (Bild) waren dazu bei uns im Studio und wir sprechen ausführlich mit Helmut Nedomlel und Gundula Krendl-Gomig , die die Vorbereitungen für das Volksbegehren im Bezirk Gmunden koordiniert und auch auf Wochenmärkten informiert haben. Di 18:00; Mi 10:00; Do 17:05

 

Der Widerhall Woche 25

Turbulenter Generationswechsel bei den Grünen Bad Ischl. Ohne Zustimmung des langjährigen Sprechers der Bad Ischler Grünen Markus Reitsamer hat sich ein neues Team gebildet, das zur nächsten Wahl antreten will. Zwei davon, Anna Winkler und Martin Schott zu Besuch im Studio. Und der EU-Parlamentarier und ehemalige Bürgermeister von Bad Ischl Hannes Heide über seine Erfahrungen in Brüssel und über die Gründung der Kulturhauptstadt GmbH.

Der Widerhall Woche 24

Diesmal ein Ausblick auf den heurigen Kultursommer im Salzkammergut, der wie es aussieht doch noch in abgeänderter Form stattfinden kann. Wir fragen nach beim Kurator der Deutschvilla in Strobl, Ferdinand Götz, bei der kaufmännischen Leiterin der Salzkammergut Festwochen Gmunden, Dr. Johanna Mitterbauer und der Co-Sprecherin vom Offenen Kulturhaus Vöcklabruck (OKH) Jolanda de Wit. Di 18:00; Mi 10:00; Do 17:05

Der Widerhall Woche 23

Rassismus: Solidaritätskundgebungen für „Black Live matter“ in Österreich – Caroline Kerschbaumer (ZARA) über die geplanten Proteste und die Situation in Österreich.
Gewässerökologie – wie wirkt sich der Klimawandel auf die heimischen Gewässer aus? Diese und andere Fragen beantwortet der Gewässerökologe und Fischexperte Harald Ficker (ÖBF).

Der Widerhall Woche 22

10 Jahre Offenes Technologielabor – Otelo – Gespräch mit einem der Initiatoren Martin Hollinetz.
Demokratiepolitische Folgen von Corona – Welche Gefahren aber auch welche Chancen birgt diese Ausnahmesituation für Österreich und die europäische Union. Darüber der Politikwissenschaftler Professor Anton Pelinka (Bild). Di 18:00; Mi 10:00; Do 17:05

Der Widerhall Woche 21

Schwerpunkt Frauenthemen: Die Frauensprecherin des ÖVP Parlamentsclub Elisabeth Pfurtscheller über Hilfsangebote und die aktuelle Frauenpolitik. Die GFin des Frauenforum Salzkammergut Birgit Hofstätter über gesellschaftspolitische Schlüsse nach dem Lockdown. Die Galerie Erlas in Traunkirchen feiert heuer ihr 10-jähriges Jubiläum und öffnet seine Pforten. Dazu die beiden Galeristen Barbara Loidl und Alfred Wolsetschläger (Bild).

Der Widerhall Woche 20

Schwerpunkt Tourismus und Gastronomie: Wie haben die HallstätterInnen die Veränderungen erlebt? – Eine Straßenumfrage. Pamela Binder (Tourismusverband Ausseerland) über den Start der Sommer-Tourismus-Saison 2020 und die aktuellen Problemstellungen . Max Verwagner – Wirt auf der Goisererhütte – ein Gespräch

Der Widerhall Woche 19

Pressefreiheit in der Krise – Gespräch mit Rubina Möhring (Bild), Präsidentin der Reporter ohne Grenzen Österreich. Audiobotschaft vom FRS Partnerradio, das Freie Radio Skadar in Montenegro. Soziale Gerechtigkeit in der Krise – dazu Boris Lechthaler von der Solidarwerkstatt Österreich.