Der Widerhall Woche 43

Warum Willi Resetarits schon als Kind Radiomoderator werden wollte, was Haydn mit der Musik der Burgenlandkroaten zu tun hat und was er von den aktuellen Vorgängen in der österreichischen Innenpolitik hält, sind unter anderen die Fragen auf die der Musiker und Menschenrechtler pointiert antwortet. Dazu gibt es „das Wort zum Nationalfeiertag“ und zwei Musikstücke. Aufgezeichnet im Stadtsaal Vöcklabruck.
Di 18:00; Mi 10:00; Do 17:05

Der Widerhall Woche 42

Engagement fürs Grätzel und für Obdachlose – Zwei Initiativen der Gemeinwesen Arbeit, vorgestellt bei der GWA-Tagung am Bifeb bei Strobl. Eröffnung der „Schlemmerei“ in Bad Ischl – ein neues sozial –ökonomisches und ökologisches Projekt mit regionalen Lebensmitteln, organisiert vom Bildungszentrum Salzkammergut.
Dienstag 18:00; Mittwoch 10:00; Donnerstag 17:05

Der Widerhall Woche 41

Dienstag – 18 Uhr: Gemeinwesenarbeit hat Expertise darin, Menschen zusammen zu bringen und – wird immer bedeutsamer und dringlicher. Wir waren bei der GWA-Tagung am Bifeb und stellen unterschiedliche Projekte vor. Und: Welche bildungspolitschen Ziele verfolgt die EU und wie geht die EU als Wertegemeinschaft mit antidemokratischen Tendenzen innerhalb der Mitgliedsstaaten um? Wir haben beim stellvertretenden Leiter der Vertretung der EU Kommision in Ö DDr. Wolfgang Bogensberger nachgefragt.
Wh.: Mittwoch – 10 Uhr & Donnerstag – 17 Uhr

Der Widerhall Woche 40

Wir berichten diese Woche im Widerhall über:
Steigende Gewinne – Sinkende Reallöhne: AK OÖ fordert Ausgleich bei Lohnrunde – ein Gespräch mit AK-Vizepräsident Andreas Stangl. – Von “Data Love” und “Facebook Society” – der Medien und Literaturwissenschaftler Prof. Roberto Simanowski lädt zur Reflexion. – Gute Laune und Kulturgenuss mit Kreisky im Kino Ebensee.
Di – 18 Uhr, Mi – 10 Uhr, Do – 17 Uhr

Der Widerhall Woche 39

Dienstag, 18 Uhr: Wie kann die Zukunft des Lehàrtheaters in Bad Ischl aussehen? Dazu ein Bericht über die dortige Ausstellung “theatrics of interspace”, sowie Miteigentümer Georg Hrovat im Interview. Außerdem im Gespräch: Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer im Radionest Vöcklabruck zur Verleihung des Kunstpreises an das OKH und über die Situation der heimischen Kunst- und Kulturszene. WH: Mittwoch 10 Uhr, Donnerstag 17:05 Uhr.

Der Widerhall Woche Woche 38

Wie geht es weiter mit der Kulturhauptstadt? Dazu ein Gespräch mit der neuen künstlerischen Leiterin Elisabeth Schweeger (Bild) sowie Stimmen von der Dialogveranstaltung „Freie Szene und KHST 2024 Bad Ischl – Salzkammergut “ im Kino Ebensee mit einem Interview mit Verena Humer (Kupf). Dienstag 18:00; Mittwoch 10:00; Donnerstag 17:05

Der Widerhall Woche 37

FRS Wahldiskussion – Bezirk Gmunden mit den Spitzenkandidaten des Bezirks sowie der Sprecherin für die Bürgerlisten in Ebensee, Traunkirchen und Hallstatt. Themen: Verkehr, Bodenversiegelung, Wohnen und Impfen. Teilnehmende: Franziska Zohner-Kienesberger (BÜFE Ebensee), Markus Steinmaurer (FPÖ), Reinhard Ammer (Grüne), Rudolf Raffelsberger (ÖVP), Mario Haas (SPÖ). DI 18:00; MI 10:00; DO 17:05

Der Widerhall Woche 27

Schwerpunkt Bodenversiegelung: Niklas Niskate von der Plattform “Extinction Rebellion” über die geplante Rodung des Auwalds beim Toscanapark Gmunden zwecks Errichtung eines Hotelparkplatzes. Maria Schachinger vom WWF über den Status quo der Bodenversiegelung in Österreich und über die weitreichenden Folgen des Flächenfraßes.
Di 18:00; Mi 10:00; Do 17:05

WIDERHALL Woche 26

Kultursommer an drei Seen: Programmvorschauen auf die Salzkammergut Festwochen Gmunden und auf die Sommersaison der Deutschvilla in Strobl. Vorstellung des Ausstellungsprojekts „Wohnen im Schaufenster“ des Festivals der Regionen in Hallstatt
Dienstag 18:00, Mittwoch 10:00; Donnerstag 17:05

WIDERHALL Woche 25

Vielschichtige Geschichte(n) ist ein FDR-Projekt der Filmemacherin Teresa Distelberger über die 30er und 40er Jahre. Akustischer Rundgang durchs Salzbergwerk Altaussee (Teil 2) – Diesmal u.a. zur Ausstellung über die von den Nazis geraubten und schließlich geretteten Kunstschätze.
Dienstag 18:00; Mittwoch 10:00; Donnerstag 17:05

WIDERHALL Woche 24

Gespräch mit der neuen SPÖ Landesfrauen-vorsitzenden Renate Heitz über die Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit wie Um- und Weiterbildung und den Mindestlohn. Akustischer Rundgang auf der Via Salis Altaussee (Teil 1) – Harald Pernkopf führt auf dem neu gestalteten Themenweg rund um die Salzgewinnung im Sandling zu historischen Stollenanlagen und erzählt Wissenswertes rund um die Geschichte des seit dem 12. Jahrhundert in Betrieb befindlichen Salzbergwerks.
Dienstag 18:00; Mittwoch 10:00; Donnerstag 17:05

WIDERHALL Woche 23

Beitrag zum kürzlich verstorbenen Philosophen Frithjof Bergmann und dessen Begriff der “Neuen Arbeit”. Josef Aigner, Kulturmanager in Gmunden und Martin Hollinetz, Gründer der OTELOS erinnern sich. Weiters ein Gespräch mit dem Politologen Markus Pausch über antidemokratische Entwicklungen, dem Gefährdungspotential durch Populismus, Extremismus und Polarisierung und wie Demokratien gestärkt werden können.
Di 18:00; Mi 10:00; Do 17:05

WIDERHALL WOCHE 22

Inneres Salzkammergut bekommt Frauenhaus – Ende Mai wurde ein neuer Verein gegründet und damit das Fundament gelegt. Demnächst soll auch mit dem tatsächlichen Bau begonnen werden. Am 25. Juni startet das offizielle Programm des Festivals der Regionen. Der Leiter Airan Berg spricht über Aktuelles und zur inhaltlichen Ausrichtung.
Di 18:00; Mi 10:00; Do 17:00

WIDERHALL WOCHE 21

Anläßlich der aktuellen Gesetzesänderung bzgl. des Grünen Passes – Gespräch mit Thomas Lohninger, dem Geschäftsführer der Plattform epicenter.works, die gegen den ursprünglichen Vorschlag massive Datenschutzbedenken geäußert hat. Interview zum Geschäftsgründungswettberb „Gründerherz“, der die Vöcklabrucker Innenstadt beleben soll  mit der Stadtmanagerin Ulli Meinhart (Bild).

 

WIDERHALL Woche 20

Alterseinsamkeit in der Corona-KriseAnton Holzleithner, Seniorenbundobmann des Bezirks Gmunden über Alterseinsamkeit und was dagegen unternommen werden kann. Pandemien im Salzkammergut – der Historiker Michael Kurz (Bild) über Pandemien der Vergangenheit und wie sich diese auf die Menschen auswirkten. Di 18:00; Mi 10:00; Do 17:05

Widerhall Woche 19

Ulrike Schimpl hat das Projekt ‘Stimmen für die Zukunft‘ um Ideen und Visionen junger Menschen initiiert. Der Sozialsprecher der NEOS, Gerald Loacker, spricht über die Gestaltung der Sozialsysteme um Pensionen und Arbeitslosengeld.
Dienstag, 18 Uhr, Mittwoch, 10 Uhr und Donnerstag, 17 Uhr

Widerhall Woche 18

Kunst, Kultur und Finanzen stehen im Mittelpunkt dieser Ausgabe des FRS-Infomagazins. Wir sprechen mit dem Gmundner Bürgermeister Stefan Krapf und Finanzstadtrat Thomas Höpoltseder. Wir haben die Galeristin mit Kulturvermittlungsauftrag Margund Lössl  in ihrer Galerie 422 in Gmunden getroffen und in Bad Goisern gibt’s dereit am Gemeindeamt die Ausstellung “Handwerk schafft Zukunft” zu sehen, dazu ein Gespräch mit Bürgermeister Leo Schilcher.
Dienstag, 18 Uhr, Mittwoch, 10 Uhr und Donnerstag, 17 Uhr

Widerhall Woche 17

Peter Trebsche, Professor für Ur- und Frühgeschichte (im Bild re.), war mit einer archäologischen Prospektion in Traunkirchen auf Spurensuche – Ökonom Markus Marterbauer und Johann Kalliauer (AK OÖ) widmen sich der drohenden Schließung von MAN Steyr.
Di 18 Uhr, Mi 10 Uhr, Do 17.05 Uhr

Widerhall Woche 16

Die Ökologie des Internets: „Ist die IT Klimaretter oder Klimakiller?“ – Interviews mit Daniel Sperl, er hat 2012 im TZ Attnang seine Firma gegründet, entwickelt Spiele und Apps und mit Günther Klinglmayr, seit 20 Jahren Unternehmer im Digitalisierungsbereich, er hat das Internet von der ersten Stunde weg begleitet. Di 18:00; Mi 10:00; Do 17:05

Widerhall Woche 15

Schwerpunkt Kinder in der Corona-Krise:  Früherkennung bei Autismusstörungen – dazu die Leiterin des  Autismuskompetenzzentrums  der Barmherzigen Brüder in Vöcklabruck, Gertrud Hemetsberger. Peter Sams – Kindergärtner in Bad Ischl (Bild) – Der Bogen wird von ‚Normal-Zeiten‘ bis zum ‚Sonder-Zustand Pandemie‘ gespannt … Di 18:00; Mi 10:00; Do 17:05