Der Widerhall Woche 50

Bürgermeisterinnengespräch: Elisabeth Feichtinger – Frauenpolitik, Landwirtschaft und Kulturhauptstadt sind unter anderen die Themen beim Gespräch mit der Ortschefin von Altmünster, die kürzlich Mutter geworden ist. Wer hält eigentlich das tägliche Leben aufrecht? – Es wird  immer schwieriger gut ausgebildete Fachkräfte zu finden, auch im Inneren Salzkammergut weiß Betriebsrats-vorsitzender Hans Unterberger aus Bad Goisern.

Der Widerhall Woche 49

Gefahren bei der privaten Waldarbeit – Wie diese genau aussehen und welche Vorsorgemaßnahmen getroffen werden sollten darüber informiert Dipl. Ing. Florian Hader (Bild) von der forstlichen Ausbildungsstätte Traunkirchen. Launiges Gespräch mit Thomas Stipsits – Am 20. November war der Schauspieler, Autor und Kabarettist mit seinem neuen Programm “Stinatzer Delikatessen” zu Gast in Bad Ischl.

Der Widerhall Woche 48

Ausbeutung durch Globalisierung: Gespräch mit Herbert Wasserbauer –  ua. über die sozialen Auswirkungen unserer Konsumgesellschaft auf die Menschen in Lateinamerika. Paul Lendvai – neues Buch: Die verspielte Welt – Der Journalist und Ost-Europa-Kenner Paul Lendvai  blickt zurück – auf Begegnungen und Erinnerungen mit Machthabern und Politikern, Wissenschaftlern und Künstlern.
Di 18 Uhr, Mi 10 Uhr, Do 17.05 Uhr

Der Widerhall Woche 47

Chancen und Risiken des Titels der europäischen Kulturhauptstadt – Studiogespräch mit Eva Maria Mair vom Bewerbungsteam 2024. Die Titelvergabe an Bad Ischl mit dem Salzkammergut bringt Herausforderungen mit sich und wirft Fragen auf. Wie sieht das erfolgreiche Bewerbungsprogramm aus? Welche Ziele verfolgt es? Wo könnten Gefahren lauern und welche Ideen zur Umsetzung gibt es bereits? Di 18.00; Mi 10.00; Do 17.05

 

Der Widerhall Woche 46

Akustisches Blitzlicht vom Public-Viewing der Jury-Entscheidung und der Vergabe der europäischen Kulturhauptstadt 2024 an Bad Ischl und der Region Salzkammergut. Gespräch mit Altbundespräsident Dr. Heinz Fischer anläßlich einer Buchpräsentation im ALFA in Steyrermühl. Interview mit dem Zukunftsforscher Dr. Johann Lefenda von der OÖ Zukunftsakademie.

Der Widerhall Woche 45

Aus Anlaß der bevorstehenden Energy Globe Awards: Gespräch mit dem Initiator Ing. Wolfgang Neumann (Bild) über Energieeffizienz und Energiegerechtigkeit in Zeiten wachsenden Bewußtseins für Umweltanliegen. Bericht von der Verleihung der Media Literacy Preise in Wien, bei der ein FRS Schulradio-Projekt der Volksschule Strobl prämiert worden ist. Interview mit dem Friedensaktivisten Clemens Ronnefeldt, der für einen Vortrag in Bad Ischl zu Besuch war und der von seiner Reise in den Libanon erzählt.

Der Widerhall Woche 44

Klima Kultur und Tourismus – Gmundens Bürgermeister Stefan Krapf im Gespräch – Kann die ÖVP Klimapolitik und eine Koalition mit den Grünen? 
Weitere Themen waren die Kulturhauptstadtbewerbung und die touristische Entwicklung. Bürgerinitiative zur Absicherung des Pensionssystems – Um das Vertrauen in das staatliche Pensionssystem zu fördern und es verfassungsrechtlich abzusichern hat die Arbeiterkammer eine parlamentarische Bürgerinitive initiiert. Dazu AK Präsident Dr. Johann Kalliauer.

Der Widerhall Woche 43

Momentum. Vom Kongress zum Think Tank der Vielen – heuer war das Thema ‘Widerspruch’ der Ausgangspunkt. Momentum-Präsidentin Barbara Blaha zum Zusammentreffen von Wissenschaftern, AktivistInnen und politisch Engagierten in Hallstatt. Zum Auftakt der Vortragsreihe ‘Der rechte Rand in der Mitte der Gesellschaft’ hat Bernhard Weidinger (DÖW) zumThema ‘Burschenschaften’ referiert.
Di 18:00, Mi 10:00, Do 17:05 Uhr

Der Widerhall Woche 42

Die Grundlagen für Frieden, Freiheit und ein gutes, würdevolles Zusammenleben bilden die allgemeinen Menschenrechte. Dazu ein Gespräch mit Gunther Trübswasser von S.O.S. Menschenrechte.
Und ein Bericht von einer Veranstaltung anfang Oktober im Otelo Bad Goisern über: Freilernende Kinder und neue Bildungswege.
Im Widerhall: Dienstags, 18 Uhr, Mittwochs, 10 Uhr und Donnerstags, 17.05 Uhr

Der Widerhall Woche 41

Anfang September war der Wirtschaftswissenschaftler Stephan Schulmeister zu Gast Bad Goisern – Titel seines Vortrags „Der Weg zur Prosperität”.  Der Dokumentarfilm ‚Bewegungen eines nahen Bergs‘ des Gmundner Regisseurs Sebastian Brameshuber läuft aktuell im Kino.
Di 18 Uhr, Mi 10 Uhr, Do 17.05 Uhr

Der Widerhall Woche 40

KLAR! –  Gosau, Hallstatt, Obertraun und Bad Goisern bewerben sich als KlimawandelAnpassungs-ModellRegion (KLAR!). Dazu Projektmanagerin Mag. Alexandra Mayr und Ing. Hansjörg Schenner vom Reinhaltungsverband Bad Goisern. Projekt „Zeitpolster“ startet im Ausseerland – Coco Kammerer und Elisabeth Pichler, beide aus Altaussee, starten  diese Woche das Projekt “Zeitpolster”, eine Art Tauschbörse für Nachbarschaftshilfe. Di 18:00, Mi 10:00, Do 17:00

Der Widerhall Woche 39

Schwerpunkt Wahl: Ingrid Brodnig über den Wahlkampf im Internet und den sozialen Medien. Der Präsident der AK OÖ Dr. Johann Kalliauer über die Forderungen der Arbeiterkammer an die künftige Bundesregierung. 
Gewählt wird am Sonntag! Gewerkelt wird ab Herbst im Otelo in Goisern. Beispielsweise an einer Hoanzlbank. Dazu ein Gespräch mit Christoph Breidt.
Dienstag, 18 Uhr, Mittwoch 10 Uhr, Donnerstag, 17.05 Uhr

Der Widerhall Woche 38

KTMgate: Aktuelles zur Kupf-SpendenaktionThomas Diesenreiter (Bild) spricht über die Vorgänge rund um die Kulturförderung für die KTM Motohall und über die Spendenaktion für ein unabhängiges Rechtsgutachten. Jugend beim Schachclub Bad Goisern: Mit einem Schnuppertag möchte der Schachclub Jugendliche für den Denk-sport begeistern. Auf Besuch im Studio waren Alex, Nina, Lukas und Florian sowie die Jugendtrainer Manfred Stieger und Christian Leitner.

Der Widerhall Woche 28

Barrierefrei am Traunsee – ist ein Kooperations-projekt der vier Gemeinden Altmünster, Ebensee, Traunkirchen und Gmunden. Bei einer Schifffahrt am Traunsee kommt u.a die Koordinatorin Christine Greunz zu Wort. In komplexen Systemen handlungsfähig bleiben – lautete der Titel eines Seminars am Bifeb bei Strobl. Im Interview: Die Seminarleiterin Martina Grötschnig (Bild)

Der Widerhall Woche 27

Christian Hieke neuer künstlerischer Leiter der Festwochen Gmunden – Im Interview spricht er über das heurige Programm, über Neues und Altbewährtes sowie über den Literatur-Schwerpunkt zu Thomas Bernhard. LIFE+ Projekt Ausseerland – nach sechs Jahren haben die Bundesforste ein Groß-Vorhaben zum Schutz von Lebensräumen und Arten abgeschlossen. Interview mit der Projektleiterin DI Anna-Sophie Pirtscher (Bild ©ÖBf-Archiv/W. Simlinger) . Di 18.00; Mi 10.00; Do 17.05
 

Der Widerhall Woche 26

Petra Kodym über das SKGT als europäische Kulturhauptstadt 2024 – Sie spricht über das weitere Procedere bis zum November  – dann wird die Jury ihre Entscheidung bekannt geben. 20 Jahre FRS: Helmut Peissl
 – der langjährige Obmann des Verbands der Freien Radios setzte sich bereits in den 90er Jahren für die Legalisierung von Freien Radios und damit für die Etablierung des dritten Rundfunksektors ein. Di 18.00; Mi 10.00; Do 17.05

Der Widerhall Woche 25

Florian Klenk im Gespräch

 – am Rande seines Vortrags “Facts und Fake ” in Bad Ischl. Interview über die Verfaßtheit des Journalismus und die Auswirkungen des Ibiza-Videos. 10 Jahre HandWerkHaus in Bad Goisern – Führung mit Barbara Kern durch die neu gestaltete Ausstellung. Stimmen und Stimmungen vom 20 Jahre FRS Fest bei der Deutschvilla in Strobl. Di 18.00; Mi 10.00; Do 17.05

Der Widerhall Woche 24

Interview mit Reinhold Mittlerlehner – über seine Biographie “Haltung – Flagge zeigen in Leben und Politik“. Welterbe contra Massentourismus – Gespräch mit Gabriele Eschig (Generalsekretärin der österr. UNESCO Kommission) und Christian Hirtzberger (Arbeitskreis Wachau) (Bild). „Unser Ende ist euer Untergang” – Die Botschaft der Hopi an die Welt. Gespräch mit dem Autor Alexander Buschenreiter . Di 18.00/Mi 10.00/Do 17.05

Der Widerhall Woche 23

‘Marktschwärmerei’ – Coworking-Space & Gemeinwohlzentrum in Ebensee – Projektleiterin Christina Jaritsch, MA, spricht über den Verlauf der Vorarbeiten, die Infrastruktur der Marktschwärmerei und über potentielle Erwerbstätige. Jeder Mensch kann was! – Florian Hinterberger von der NGO Migrare im Gespräch. Das EU Projekt “Explore” soll neue Ansätze im Bereich Basisbildung erforschen. In Entwicklungswerkstätten sollen sich Experten austauschen. Hinterberger spricht über Bildung, Migration und die Anerkennung von Kompetenzen.

Der Widerhall Woche 22

Der Gmundner Bürgermeister Stefan Krapf zu aktuellen Themen: Ergebnisse der EU-Wahl; Regierungskrise; Einstellung des Ermittlungsverfahren gegen ihn; Maßnahmen gegen Wohnungsnot und Wohnungsspekulation etc. Projekt-Basisbildung: 
„Erzähle Deine Lebensgeschichte“ Konstanze Klausberger hat am Bifeb bei Strobl den Diplomlehrgang für 
Basisbildung und Alphabetisierung absolviert und sucht nun nach Menschen, 
die über ihre Geschichte sprechen möchten. Di 18.00; Mi 10.00; Do 17.05