Der Widerhall Woche 51

Drohende Schließung des Bahnübergangs beim historischen Windensteg in Lauffen – Lokalohrenschein mit “Traunspiegel”Herausgeber Alexander Savel. Generationswechsel in Goisern – Im Interview mit drei Kommunalpolitikern wird versucht herauszufinden, wie mit zentralen Zukunftsfragen umgegangen werden soll. Youth Region – Projekt in der LEADER Traunsteinregion – Zu Wort kommen GemeindevertreterInnen aus Altmünster, Gschwandt und Gmunden – und die Leader-Projektleiterin Agnes Pauzenberger.

Der Widerhall Woche 50

Riesiges Peace-Zeichen für Menschenrechte – In Vöcklabruck formten am Montag ca. 2000 Jugendliche anlässlich 70 Jahre Deklaration der Menschenrechte ein riesiges Peace-Zeichen im Stadion. Dazu ein Interview mit dem Organisator Frederik Schmidsberger vom Mauthausen-Komitee. 10 Jahre ULF – Das Unabhängige Landesfreiwilligenzentrum OÖ. (ULF) feiert dieser Tage sein 10jähriges Bestehen. Dazu ein Interview mit der Leiterin Mag. Nicole Sonnleitner.

Der Widerhall Woche 49

Europa-Salzkammergut Schwerpunkt: Der Bad Ischler Bgm. Hannes Heide über seine Kandidatur bei den Europawahlen 2019 sowie über die Bewerbung Bad Ischls und des Salzkammerguts zur europäischen Kulturhauptstadt 2024. Kommentar von und Interview mit dem Alt Wirt vom Weißen Rössel am Wolfgangsee und EX-Parlamentarier Helmut Peter zur Lage der EU und ihrer Asyl und Migrationspolitik. Di 18:00; Mi 10:00; Do 17:05

Der Widerhall Woche 48

Der Archäologe Dr. Stefan Traxler, Experte für Römerzeit und Donaulimes, hat als Gastreferent beim Fest für die Archäologie in Traunkirchen über seine Forschungsarbeit gesprochen. Der Verein Archekult plant mit acht weiteren Museen einen Verbund um Kapazitäten zu bündeln, Schwierigkeiten zu lösen und neue Ideen zu entwickeln. Sendungsmacherinnenportrait: Silvia Mauskoth – Koch-Genuss.
Dienstag 18 Uhr, Mittwoch 10 Uhr, Donnerstag 17:05 Uhr

 

Der Widerhall Woche 47

Die Entwicklung des Sozialstaats Österreich

 – Über die Beginnzeit sozialer Errungenschaften im Salzkammergut – geschichtlicher Rückblick mit dem Historiker Dr. Wolfgang Quatember (Bild) vom Zeitgeschichtemuseum Ebensee. Telefoninterview mit AK Präsident Johann Kalliauer zur Entwicklung und zum Status quo des Sozialstaats Österreich. Sendungsmacherinnenportrait: Susanne Peter’s Literatursendung „Buchblüten“
Dienstag 18:00; Mittwoch 10:00; Donnerstag 17:05

Der Widerhall Woche 46

Ausstellung: Geschichte der Frauenarbeit in der Weberei Ebensee – Vor einem Jahr begann das Forschungsprojekt vom Frauenforum Skgt. und der Uni Salzburg.  – Interview mit Mag.a Birgit Reja.
Studiogespräch mit Bgm. Stefan Krapf – Themen sind u.a.: Die Inbetriebnahme der Traunsee-Tram und der Rücktritt der Intendantin der Skgt. Festwochen Gmunden Jutta Skokan. Sendungsmacherportrait: Heimo Kowatsch vom “Hinterberger Sprechzimmer” über seine Sendung, Demokratie und jugendlichen Bandsalat.

Der Widerhall Woche 45

Reclaim the media: Was macht der digitale Medienwandel mit uns und der Demokratie? Wie können die neuen medialen Möglichkeiten genutzt werden um politisch aktiv zu werden ohne dabei von den globalen Marktmechanismen instrumentalisiert zu werden? Interview mit Jeffrey Wimmer. Hospizbewegung Bad Ischl – Inneres Salzkammergut – Ein mobiles Team Ehrenamtlicher steht bereit für Begleitung in der letzten Lebensphase. Gespräch mit dem Obmann des Vereins Gerald Pramesberger.

Der Widerhall Woche 44

Der Widerhall im Zeichen der oberösterreichischen Kulturvermerke, die vergangenes Wochenende in Traunkirchen stattgefunden haben.
 Wie würdelos ist der öffentliche Diskurs in Österreich? Und was ist sie überhaupt diese Würde? Darüber ein Gespräch mit Falter Herausgeber Armin Thurnher und dem Autor und Philosophen Franz Schuh. Und ein Interview mit dem Kulturwissenschaftler Robert Pfaller über seine These über das Verschwinden der Erwachsenensprache aus Politik und Kultur.

Der Widerhall Woche 43

Johann Kalliauer: Leistungsbilanz der Beschäftigten in OÖ – Erhoben werden dabei Einkommen und Produktivität, bezahlte Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge, Arbeitszeiten und Pendlerquoten. Kalliauer informiert über die Ergebnisse mit Fokus auf den Bezirk Gmunden. Stephan Köhl: Neuer Geschäftsführer des Tourismusverbandes Bad Ischl – Er folgt damit dem langjährigen Tourismusdirektor Robert Herzog.
 Touristische Auswüchse wie in Hallstatt, unhinterfragter Kaiser-Kult, Flächenwidmung und auch Arbeitsbedingungen in der Gastronomie waren unter anderen die Themen beim Gespräch.

Der Widerhall Woche 42

Der Gender Atlas. Eine Theorie des Regionalen – Die Sozialarbeiterin, Soziologin und Privatdozentin Manuela Brandstetter (Bild) sprach im Rahmen eines Vortrags über vielfältige Möglichkeiten für die Regionalentwicklung und erklärt  nun was der Gender Atlas eigentlich ist. Bildungsmarketing
 – Am Bundesinstitut für Erwachsenenbildung bei Strobl findet diese Woche das Seminar „Grundlagen des Bildungsmarketings“ statt. Ein Gespräch mit dem Leiter des Seminars, dem Kommunikationsberater Georg Braun. Di: 18:00; Mi: 10:00; Do: 17:05

 

Der Widerhall Woche 41

Buchdrucker und Kupferstecher – eine Borkenkäfer-Reportage – Vor Ort berichtet Martin Stürmer, stellvertretender Betriebsleiter des Forstbetriebs Inneres Salzkammergut über unterschiedliche Methoden um Wälder vor großem Borkenkäferbefall zu schützen, wie der Borkenkäfer lebt und wie die aktuelle Borkenkäfer-Bedrohungslage im Salzkammergut aussieht. Di 18.00; Mi 10:00; Do 17:05

Der Widerhall Woche 40

Frauenstimmen diese Woche im FRS-Infomagazin:
Andrea Lantschner und Iris Kästel zum Frauenvolksbegehren und warum es noch bis zum 8. Oktober unterzeichnet werden soll; Sigrid Artmayr und Katja Rainbacher über die politische Plattform “OMAS GEGEN RECHTS“.
Und: Dorotea Kurteu und Petra Klopenrath über das “ERZÄHL_MAHL” in der Deutschvilla in Strobl wo unterschiedlichste Menschen gespeist, gesprochen, zugehört & reflektiert haben.
Dienstag, 2. Oktober, 18 Uhr, Mittwoch 3. Oktober, 10 Uhr, Donnerstag, 4. Oktober, 17.05 Uhr

Der Widerhall Woche 39

Bad Ischl und die Bewerbung zur Kulturhauptstadt 2024. Über Monate hinweg haben Programmkoordinatorin Lisa Neuhuber und Projektleiter Stefan Heinisch Gespräche, Bürgerforen und Workshops im gesamten Salzkammergut organisiert. Wir berichten von der Präsentation und den Leitlinien die dabei entstanden sind.

Wohin steuert die SPÖ?
Über Zukunftsfragen hat sich Mario Friedwagner mit Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser anlässlich einer Veranstaltung in Bad Ischl unterhalten. Dienstag, 25. September, 18 Uhr, Mittwoch, 26. September 10 Uhr, Donnerstag, 27. September 17.05

Der Widerhall Woche 38

Diese Woche dreht sich im Widerhall alles um das Thema Arbeit – lokal und global. Im Gespräch: Daniel Gaio, Sekretär für Umweltfragen in der CUT, der brasilianischen Gewerkschaftsvereinigung. Er war im Rahmen des Lehrgangs “Global denken, global handeln” zu Gast am Bifeb in Strobl.
Und: Der Arbeiterbildungsverein feiert Ende September in Bad Goisern sein 150-jähriges Jubiläum. Die Oranisatoren Leopold Schilcher und Reinhard Winterauer sprechen über das Festprogramm. DI – 18 Uhr; MI – 10 Uhr, DO – 17.05 Uhr

Der Widerhall Woche 37

Stimmen zum 12 Stunden Arbeitstag – Meinungsumfrage zur neuen Arbeitszeitregelung. Dazu und zu weiteren Themen, den Arbeitsmarkt betreffend, ein Interview mit dem Präsidenten der Arbeiterkammer Oberösterreich Dr. Johann Kalliauer. 100 Jahre Frauenwahlrecht in Österreich –  Interview mit der Historikerin, Autorin und Journalistin Dr.in Michaela Sturm (Bild) über die Frauenbewegung, den Frauentag und das Frauenwahlrecht.

Der Widerhall Woche 28

Gespräch mit Dr. Hakan Gürses – Teil 2 – dieses Mal spricht der Erwachsenenbildner von der Gesellschaft für politische Bildung über wirtschaftliche Ungleichheit, den 200. Geburtstag von Karl Marx und globale Fluchtbewegungen.
150 Jahre Papierproduktion in Steyrermühl

 –  Ende Juni wurde zur Lesung ‚Vom Papier‘ mit Jedermann-Buhlschaft Stefanie Reinsperger und der algerischen Weltmusikerin Souad Massi mit ihrem Trio geladen. Hinter Buch und Regie  stand Ernst Spitzbart, der Geschäftsführer der Papierfabrik UPM Steyrermühl.

Der Widerhall Woche 27

FoodCoop in Bad Goisern – Eine Gruppe von Menschen schließt sich zusammen um mit heimischen Landwirtinnen den Lebensmittelkonsum selbst zu organisieren. Die Initiatorin Veronika Fasching berichtet über die Kooperative.
Die Rechten, die Linken, die Menschen und die Politik. Ein sommerliches Gartengespräch über Politik und Gesellschaft mit Dr. Hakan Gürses (Bild). Im ersten Teil wird unter anderem die Performance der Bundesregierung thematisiert.

Der Widerhall Woche 26

Schwerpunkt Almtal:
110 kV Freileitung oder Erdkabel im Almtal?
– Zu Wort kommen der Sprecher der Initiative 110 KV Ade Michael Praschma und der Pressesprecher der Energie AG Wolfgang Denk.
BürgerInnen wehren sich gegen drohende Schließung von Almtalbahn – Im Interview sprechen Bernhard Bimminger, Initiator der Petition „Rettet die Almtalbahn“ und die Vizebürgermeisterin von Pettenbach Sigrid Grubmair.

Der Widerhall Woche 25

Wohlstand ohne Wachstum – Ein Gespräch mit dem Physiker und Volkswirt Dr. Harald Klementa über alternativen zum Wachstumswahn nach seinem Vortrag im Agrarbildungszentrum Altmünster vergangene Woche.
Dr. Helga Schwarzwald nach der Medienenquete in Wien über Perspektiven des Medienstandorts Österreich,  die veränderte Medienrealität, politische Konsequenzen sowie die Rolle der Freien Medien und “Medienmacht”.
Dienstags um 18 Uhr, Mittwochs um 10 Uhr und Donnerstags um 17.05 Uhr

Der Widerhall Woche 24

Dr. Helga Schwarzwald über die Medienenquete – Die veränderte Medienrealität, die politischen Konsequenzen sowie die Rolle der freien Medien bilden Kernpunkte im Gespräch mit Dr. Helga Schwarzwald, GF des Verbands der Freien Radios. Sommerbühne am See – 

Das Sommerkino am Wolfgangsee ist zur Sommerbühne gewachsen.
 Neben Filmen wird es heuer auch Konzerte und Lesungen geben. Maren Ramsauer-Till und Susanne Peter (Bild) geben einen Ausblick.