Radio Libre Regional: LESEWelt Pinsdorf

Die Volksschule in Pinsdorf befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Kindergarten und zur „Lebenswelt“, einer Einrichtung für gehörlose mehrfachbeeinträchtigte Menschen. Aus dieser räumlichen Nähe wurde in den letzten acht Jahren auch eine menschliche Nähe, durch den Verein „LESEWelt Pinsdorf“. Der Volksschullehrer und Vereinsgründer Peter Kaiser erzählt von den verbindenden Projekten, die Schule, Kindergarten, und Lebenswelt gemeinsam realisieren. Dazu gehören ein Buch in Schrift- und Gebärdensprache, sowie der „Freundeweg“. Dass außerdem jedes Volksschulkind einen Basiswortschatz in Österreichischer Gebärdensprache erlernt, zeigt, wie wichtig in Pinsdorf die Inklusion gehörloser Menschen genommen wird. Wie das funktionieren kann, hat uns die gehörlose Lehrerin Barbara Schöffer im zoom-Interview erklärt. Eine Gebärdensprachdolmetscherin hat ihr fürs Radio die Stimme geliehen.

Alle Informationen zum Verein auf www.lesewelt-pinsdorf.at

Sendezeit:
Montag, 14.12.2020 um 17:05 Uhr (WH: Donnerstag, 17.12.2020 um 10:00 Uhr)