Der Widerhall Woche 18

Audio Datei herunterladen

Oliver Karbus liest Pablo Neruda

Das Lehartheater in Bad Ischl bietet optimale Rahmenbedingungen für Sprechtheater und Lesungen. Der Regisseur und Schauspieler, Oliver Heinz Karbus, aus Bad Ischl versucht daher immer wieder Literatur – kleinere Inszenierungen und szenische Lesungen – im Lehartheater zu veranstalten. Vergangenen Mittwoch widmeten sich Karbus und sein Begleiter am Klavier, Peter WesenAuer, dem chilenischen Literaturnobelpreisträger Pablo Neruda. Nicht nur weil Nerudas Lyrik zeitlos zu sein scheint sondern auch aus einem aktuellen Anlass fiel die Wahl auf Neruda. Hören sie selbst…

 

 

Vortrag: 100 Tage Völkermord in Ruanda

Am Mittwoch, den 24. April ging im Zeitgeschichte Museum Ebensee die Vortragsreihe “Völkermorde im 20. Jahrhundert – Sind Vergleiche möglich, zulässig und sinnvoll” zu Ende. Dr. Thomas Spielbüchler referierte über den 100tägigen Völkermord in Ruanda. 1994 töten Hutu rund eine Million Tutsi und gemäßigte Hutu vor den Augen der Weltöffentlichkeit. Man beschäftigte sich an diesem Abend mit den Auslösern dieses Völkermordes und mit den Gründen, warum die internationale Gemeinschaft nicht reagierte. Das dramatische an diesem Völkermord – die Verantwortlichen bei den Vereinten Nationen, in Washington und Europa wussten zu jedem Moment über die brutale Situation in Ruanda Bescheid – man sah weg.

http://www.memorial-ebensee.at/