Ein Piefke in Triest

Der Piefke in Italien ist Jens Reuschel, ein gebürtiger Hamburger, der seit 30 Jahren zwischen Triest und Berlin lebt. Davor hatte er sein Zelt 8 Jahre lang auf dem Balkan, in Belgrad aufgeschlagen. Hauptberuflich beschäftigt  er sich mit der Organisation von Gruppenreisen nach Italien, auf den Balkan, in seine Geburtsstadt Hamburg und seine zweite Wahlheimat Berlin.

In Rubriken wie “Piefkes und Ösis in Italien” berichtet er vom Leben der deutschsprachigen “Emigranten”. Als moderner Archäologe nimmt er nicht länger große Entbehrungen auf sich, indem er über viele Monate oder gar Jahre im Dschungel mit den Eingeborenen zusammen lebt. Nein, er geht in die Hotels und spricht mit den Besitzern über Brauchtum und Verhalten ihrer Gäste aus aller Welt.

Oder er interviewt ReiseführerInnen und ReiseleiterInnen, die viele Tage in engem Kontakt zu ausländischen Stämmen stehen.
Abgerundet wird die Sendung mit einem Veranstaltungskalender.