Der Widerhall Woche 46

Realität und Visionen für die Postalm

Seit Jahren kämpfen die Liftbetriebe auf der Postalm bei Strobl ums Überleben. Unterschiedlichen Betreibern ist es nicht gelungen das kleine aber familienfreundliche Schigebiet auf Österreichs größter Alm aus den roten Zahlen zu bringen. Quasi in letzter Sekunde wurde vor wenigen Wochen ein Vertrag mit neuen Betreibern ausgehandelt. Wie dieser aussieht, wie der Winterbetrieb auf der Postalm zukünftig gesichert werden soll und welche nachhaltigen Visionen es für diese weitgehend intakte Natur- und Kulturlandschaft gibt, darüber spricht der Strobler Bürgermeister Josef Weikinger im Interview.

 

Michael Amon zur politischen Lage nach der Wahl

Die geschlagene Nationalrats Wahl 2017 ist von vielen Beobachtern als eine richtungsweisende eingestuft worden. Wie weit ist Österreich tatsächlich nach rechts gerückt? Was ist von der als wahrscheinlich geltenden schwarz- bzw. türkis-blauen Koalition zu erwarten? Wie sieht die aktuelle Verfasstheit der Demokratie in Österreich aus? Auf diese Fragen antwortet der in Gmunden lebende Autor und Standard-Kolumnist Michael Amon im ersten Teil eines Gesprächs.
Der zweite Teil (unter anderen zu den Themen: Sexismus-Debatte, Silberstein-Affaire, direkte Demokratie) ist in der nächsten Ausgabe des Widerhalls zu hören.

Neues Buch von Michael Amon: „Der Preis der Herrlichkeit“

www.michaelamon.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.