Der Widerhall Woche 5

Lustvoll Engagieren für eine gutes Leben für Alle

Unter dem Titel „Lustvoll Engagieren für eine gutes Leben für Alle“ hat die österreichische Berg- und KleinbäuerInnen Vereinigung am 20. Jänner zu einem breit angelegten Workshop in Vöcklabruck eingeladen. Ziel war die Vernetzung von Menschen und Initiativen, die sich lustvoll für gesellschaftlichen Mehrwert und ein solidarisches Miteinander einsetzen. 
Neben der Schule des Ungehorsams von Gerhard Haderer und dem Freien Radio waren auch Inititativen wie Transition Vöcklabruck, Food Coops, die katholische ArbeiterInnenbewegung oder die Gruppe „System Change not Climate Change“ unter den Teilnehmenden. Gemeinsam wurde über neue Perspektiven für ein gutes Zusammenleben und Zusammenwirken nachgedacht. 
Dabei kam natürlich die prekäre Situation der KleinbäuerInnen immer wieder zur Sprache. 
So auch gleich am Beginn des Workshops.

http://www.viacampesina.at
https://tabakfabrik-linz.at/2017/02/schule-des-ungehorsams/
http://systemchange-not-climatechange.at/de/neuigkeiten/
http://vb-transition.at/
http://Treffpunkt Mensch und Arbeit: https://www.dioezese-linz.at/institution/8093
http://Katholische Arbeitenehmer/innen Bewegung Oberösterreich http://www.kaboe.at/
http://www.argeregionkultur.at/
Foodcoop Vöcklabruck: https://vb.foodcoopshop.com/
https://www.attac.at/

 

Surfen im Salzkammergut

Der Verein Rivermates Surfclub Salzkammergut hat im Dezember 2017 sein fünfjähriges Bestehen gefeiert. Das langfristige Ziel dieses Vereins ist die Schaffung von regionalen Surfmöglichkeiten und somit die dauerhafte Förderung der Surfszene im Salzkammergut. In den letzten 1,5 Jahren wurde mit Experten aus Österreich, Bayern und den USA der Bau einer künstlichen Flusswelle in Ebensee geplant. Ein Gespräch mit dem Obmann Maximilan Neuböck über das Riversurfen.

http://www.rivermates.at/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.